Pantaflix Aktie: Ist das Schlimmste vorüber? - Chartanalyse

26.07.2018, 08:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern machte Pantaflix das, was viele seit längerer Zeit vom Unternehmen erhofft haben. Erste Zahlen zu Usern und Abrufen auf der gleichnamigen Video-on-Demand-Plattform wurden genannt. Dass auf der Hauptversammlung zugleich die Ausgabe von „Gratisaktien” durchgewunken wurde, war zu erwarten. Dem Aktienkurs von Pantaflix haben die gestrigen Neuigkeiten jedenfalls nicht geschadet: Mit 87,00 Euro und 3,82 Prozent Kursgewinn ging es aus dem XETRA-Handel, das Tageshoch wurde bei 89,20 Euro notiert. Die Aufwärtsbewegung setzt sich aktuell fort, am Donnerstagmorgen sind Indikationen bei 89,20/89,80 Euro zu sehen.

Nach der jüngsten Talfahrt auf 57,40 Euro setzt die Pantaflix Aktie damit charttechnisch wieder positive Akzente. Erste Hürden wurden überwunden, zuletzt die Marke oberhalb von 77,00/77,80 Euro mit einem Kernbereich bei 79,40/82,00 Euro. Aktuell steht wieder der untere Teil der charttechnischen Hindernisse zwischen 88,00/89,60 Euro und dem Bereich um 92,00/93,40 Euro im Blickpunkt. Weitere Kaufsignale an diesen Marken könnten die Bodenbildungsphantasie anfachen, die aktuell aufkeimt. Nach unten hin bleiben die überwundenen charttechnischen Widerstandsmarken nun als Unterstützungen relevant.

Mehr zum Thema:

PANTAFLIX AG: „Völlig entkoppelt vom Wachstum der Gesellschaft“

Stark unter Druck stand zuletzt die Aktie des Münchner Medienkonzerns PANTAFLIX AG. Im Exklusiv-Doppelinterview mit der Redaktion von www.4investors.de nehmen PANTAFLIX-CEO Stefan Langefeld und sein Vorgänger Dan Maag, Managing Director bei der PANTAFLIX-Tochter Pantaleon Films, Stellung zu dem im April erfolgten Vorstandswechsel, zur aktuellen Entwicklung der Video-on-Demand-Plattform (VoD)-Plattform und zu kritischen Stimmen bezüglich mangelnder Transparenz. Während das ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR