Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne

Bild und Copyright: Andriy Solovyov / shutterstock.com

Bild und Copyright: Andriy Solovyov / shutterstock.com

Nachricht vom 20.07.2018 20.07.2018 (www.4investors.de) - Rückblick: Mit dem Unterschreiten der wichtigen Unterstützung bei 967,50 USD endete bei Platin im Februar dieses Jahres eine steile kurzfristige Erholung und der übergeordnete Abwärtstrend setzte sich in den folgenden Monaten mit neuer Dynamik fort. Mit dem Bruch der Haltemarke bei 845,00 USD wurde der Wert unter die untere Begrenzung eines Abwärtstrendkanals gedrückt. Dieser Einbruch machte erst an der langfristigen Unterstützung bei 806,00 USD Halt. Anfang Juli folgte eine steile Erholung, die fast an die 868,40 USD-Marke geführt hatte, ehe Platin zuletzt erneut an die 806,00 USD-Marke einbrach. Diese wurde im gestrigen Handel sogar unterschritten und mit einem Tief bei 789,00 USD der niedrigste Stand der vergangenen Jahre markiert.

Ausblick: Der Abwärtstrend bei Platin ist weiter in voller Fahrt. Nur ein starker Konter der Bullen könnte weitere Abgaben verhindern.

Die Short-Szenarien: Solange der Wert unter der 820,00 USD-Marke notiert, läuft die Verkaufswelle seit Anfang Juli uneingeschränkt weiter und dürfte in den kommenden Tagen bis an die nächsttiefere Haltemarke bei 775,00 USD führen. Auf diesem Niveau könnte sich allerdings eine Bodenbildungsphase anschließen, da dort etliche Kursziele zusammenlaufen. Wird Platin jedoch auch unter diese Unterstützung ausverkauft, sollte man sich auf weitere Verluste bis 740,00 USD einstellen.

Die Long-Szenarien: Eine Rückkehr über die 806,00 USD-Marke allein würde den Abwärtstrend nicht beenden. In erster Linie müsste das Edelmetall über den Widerstand bei 820,00 USD ausbrechen, um zunächst wieder in den Abwärtstrendkanal zurückzukehren. In der Folge könnte eine Erholung bis 845,00 USD führen. Prallt Platin von der Hürde nach unten ab, dürfte die 806,00 USD-Marke wieder angelaufen werden. Ein Ausbruch über 845,00 USD hätte dagegen ein Kaufsignal mit einem ersten Ziel bei 868,40 USD zur Folge.


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2018 - Hawesko: Ein zu langer, heißer Sommer
19.10.2018 - Steinhoff International: Gläubiger geben grünes Licht
19.10.2018 - UBM legt neue Anleihe auf - Umtauschangebot vorgelegt
19.10.2018 - Merkur Bank: Zweistellige Wachstumsraten
19.10.2018 - MorphoSys: Tremfya-News von Janssen
19.10.2018 - Daimler Aktie: Gewinnwarnung, Verkaufssignal - „bad news” vor dem Wochenende
19.10.2018 - mwb: Was für eine Dividendenrendite!
19.10.2018 - UmweltBank: Nur der Kurs macht Sorge
19.10.2018 - Lufthansa Aktie: Kurssturz hatte sich abgezeichnet - und nun?
19.10.2018 - RWE Aktie: Achtung, Kaufsignal


Chartanalysen

19.10.2018 - Lufthansa Aktie: Kurssturz hatte sich abgezeichnet - und nun?
19.10.2018 - RWE Aktie: Achtung, Kaufsignal
19.10.2018 - E.On Aktie: Der Konter der Bullen
19.10.2018 - Deutsche Rohstoff Aktie: Die Bären in der Falle
19.10.2018 - BASF Aktie: Katastrophale Performance - kommt nun eine Gegenbewegung?
19.10.2018 - Fresenius Medical Care: Aktie vor einer Erholungsrallye?
19.10.2018 - Steinhoff Aktie: Wie geht es jetzt weiter?
19.10.2018 - Siltronic Aktie: Was ist denn hier los?
18.10.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Börse viel zu optimistisch?
18.10.2018 - Nokia Aktie: Spannender Chart vor den Quartalszahlen


Analystenschätzungen

20.10.2018 - Daimler Aktie: Reaktionen auf die Gewinnwarnung
19.10.2018 - SAP Aktie: Deutsche Bank & Co. erwarten steigende Kurse
19.10.2018 - Gerry Weber: Das sagen jetzt die Analysten
19.10.2018 - Siltronic: Deutliches Aufwärtspotenzial für die Aktie
19.10.2018 - Covestro: Druck steigt an
19.10.2018 - SAP: Viele Kaufempfehlungen nach den Zahlen
19.10.2018 - HeidelbergCement: Nach der Gewinnwarnung
18.10.2018 - Fresenius Medical Care: Alles völlig übertrieben?
18.10.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Kaufsignal, Kaufempfehlung - sieht gut aus!
18.10.2018 - Lufthansa Aktie: Kursziel heftig unter Druck


Kolumnen

19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne
19.10.2018 - Gold: Erholung setzt sich fort - UBS Kolumne
19.10.2018 - DAX: Es bleibt ein Drahtseilakt - UBS Kolumne
18.10.2018 - Chemie - nachlassende Dynamik im 2. Halbjahr - Commerzbank Kolumne
18.10.2018 - Siemens Aktie: Zurück am Jahrestief - UBS Kolumne
18.10.2018 - DAX: War das schon die ganze Erholung? - UBS Kolumne
17.10.2018 - Brexit: Wichtiger EU-Gipfel in Brüssel - Commerzbank Kolumne
17.10.2018 - EuroStoxx 50: Kurserholung läuft an - UBS Kolumne
Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR