Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 19.07.2018 19.07.2018 (www.4investors.de) - In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres hat Villeroy + Boch einen Umsatz von 416,6 Millionen Euro erzielt - ein Plus von 3,5 Prozent zum Wert aus dem Vorjahreszeitraum. Die Währungskursentwicklungen belasteten die Entwicklung: „Wesentliche negative Währungseinflüsse resultierten aus den Entwicklungen des US-Dollars, der Schwedischen Krone und des Russischen Rubels”, so das Unternehmen. Vor Zinsen und Steuern weist Villeroy + Boch einen operativen Gewinnzuwachs um 5 Prozent auf 19 Millionen Euro aus. Hintergrund des Anstiegs sei vor allem eine sehr gute Umsatz- und Ergebnisentwicklung im Bereich Bad und Wellness, meldet der Konzern am Donnerstag. Die Investitionen beziffert die Gesellschaft auf 15,2 Millionen Euro nach zuvor 8,8 Millionen Euro.

„Für das Gesamtjahr gehen wir weiterhin von einer robusten Expansion der Weltwirtschaft aus, wenngleich Risiken wie eine mögliche Verschärfung internationaler Handelskonflikte bestehen”, sagt Konzernchef Frank Göring. Die bisherige Prognose bestätigt der Manager. Villeroy + Boch erwartet 2018 einen Umsatzzuwachs zwischen 3 Prozent und 5 Prozent. Der Gewinn soll um 5 Prozent bis 10 Prozent steigen. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden

Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: Villeroy & Boch AG: Villeroy & Boch bleibt auf Wachstumskurs



DGAP-News: Villeroy & Boch AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis

Villeroy & Boch AG: Villeroy & Boch bleibt auf Wachstumskurs
19.07.2018 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Presseinformation
Mettlach, 19. Juli 2018Zwischenbericht zum ersten Halbjahr 2018: Villeroy & Boch bleibt auf Wachstumskurs

Konzernumsatz wächst um 3,5 % auf 416,6 Mio. EUR
EBIT um 5,0 % auf 19,0 Mio. EUR gesteigert
Umsatz- und Ergebnisziele für das Gesamtjahr 2018 bestätigt
Umsatzentwicklung: 3,5 % über Vorjahr
In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2018 hat der Villeroy & Boch-Konzern seinen Umsatz im Vorjahresvergleich um 3,5 % auf 416,6 Mio. EUR gesteigert. Auf kursbereinigter Basis, das heißt gerechnet zu Währungskursen des Vorjahres, betrug der Umsatzzuwachs 5,7 %. Wesentliche negative Währungseinflüsse resultierten aus den Entwicklungen des US-Dollars, der Schwedischen Krone und des Russischen Rubels ... DGAP-News weiterlesen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.03.2019 - Evotec Aktie: Reicht das für den Durchbruch nach oben?
19.03.2019 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder „nie”…
19.03.2019 - Wirecard Aktie: Das war eine Enttäuschung!
19.03.2019 - Nordex Aktie: Ausbruch geschafft - was kommt jetzt?
19.03.2019 - Steinhoff Aktie: Und wie geht es nun weiter?
18.03.2019 - Haemato: Gewinn sinkt, Dividende bleibt konstant
18.03.2019 - Mutares: Schon wieder große Insiderkäufe!
18.03.2019 - Mynaric holt sich 11 Millionen Euro von Investor - Kapitalerhöhung
18.03.2019 - Deutsche Wohnen kauft zu - dreistelliger Millionendeal
18.03.2019 - Encavis legt Zahlen für 2018 vor - Umsatz- und Gewinnanstieg


Chartanalysen

19.03.2019 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder „nie”…
19.03.2019 - Nordex Aktie: Ausbruch geschafft - was kommt jetzt?
18.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Das ist die eigentliche Überraschung bei der Fusions-News!
15.03.2019 - Aareal Bank Aktie: Aufpassen, hier passiert was!
15.03.2019 - Francotyp-Postalia Aktie: Das wird spannend!
15.03.2019 - Commerzbank Aktie: Die Ruhe vor dem nächsten Ausbruch!
15.03.2019 - Wirecard Aktie: Es ist an der Zeit, dass vom Unternehmen Klarheit geschaffen wird!
14.03.2019 - Wirecard Aktie: Absturz auf 86 Euro oder Erholungshausse - wie geht es weiter?
14.03.2019 - Mologen Aktie: Absturz Richtung 2 Euro möglich?
14.03.2019 - Evotec Aktie: Schafft der Aktienkurs den heiß ersehnten Sprung?


Analystenschätzungen

18.03.2019 - Deutsche Bank Aktie: Warnende Stimmen zu den Fusions-News
18.03.2019 - Leoni Aktie: Börse in Panik, Analysten noch gelassen
18.03.2019 - Commerzbank Aktie: So reagieren die Experten auf die Fusions-Gespräche mit der Deutschen Bank
18.03.2019 - Lufthansa Aktie: Kleiner Kursrutsch oder deutliches Kursplus voraus?
18.03.2019 - K+S Aktie: Ein gelungener Start
15.03.2019 - Mensch und Maschine: Ist die Prognose zu konservativ?
15.03.2019 - Wirecard: Löst dies eine Lawine aus?
15.03.2019 - Nabaltec: Feedback zur Roadshow
15.03.2019 - publity: Zahlen stützen das Rating
15.03.2019 - Aroundtown: Starkes Wachstum


Kolumnen

19.03.2019 - Airbus: Einstellung des Riesenfliegers A380 - Commerzbank Kolumne
19.03.2019 - S&P 500: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
19.03.2019 - DAX: Der Kampf um die 200-Tage-Linie geht in die Verlängerung - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX: Am großen Ziel angekommen - UBS Kolumne
18.03.2019 - Apple Aktie: Bullen legen nach - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX 30: Kleiner Funke, großes Feuer? - Donner & Reuschel Kolumne
15.03.2019 - Brexit, der Tragödie zweiter Akt: Im Fegefeuer der Eitelkeiten - Nord LB Kolumne
15.03.2019 - EUR/USD: In schwierigem Terrain - UBS Kolumne
15.03.2019 - DAX: Im Clinch mit dem Widerstand - UBS Kolumne
15.03.2019 - Versicherungen: 2018 war eines der teuersten der letzten 20 Jahre - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR