Deutsche Rohstoff: Sutton und Bunz sollen neue Öl-Tochter führen


Nachricht vom 18.07.2018 18.07.2018 (www.4investors.de) - Die Mannheimer Deutsche Rohstoff AG meldet die Neugründung eines Unternehmens in den USA: Bright Rock Energy LLC. Aufgabe der Tochtergesellschaft sei der Kauf und die Entwicklung von unterbewerteten Öl- und Gasflächen mit einem Schwerpunkt auf den US-Bundesstaaten North Dakota, Wyoming und Utah. „Das Unternehmen wird von einem Team mit langjähriger Erfahrung insbesondere in den Öl- und Gasfeldern der Rocky Mountain Region geführt”, so der Rohstoffkonzern am Mittwoch. Angeführt wird die Gesellschaft vom Geologen Chris Sutton als CEO und Pam Bunz wird als VP Engineering.

„Wir freuen uns, mit Chris Sutton und Pam Bunz ein sehr starkes Team gewonnen zu haben. Mit ihrer umfangreichen Erfahrung sind wir zuversichtlich, dass wir an den Erfolg unserer anderen US-amerikanischen Öl- und Gasunternehmen anknüpfen können”, so Deutsche-Rohstoff-Chef Thomas Gutschlag. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR