DAX: „Gruselkabinett“ der Formationen - Donner + Reuschel Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 12.07.2018 12.07.2018 (www.4investors.de) - Der deutsche Leitindex nahm zuletzt wieder etwas an Fahrt auf. Allerdings muss sich der Bruch der 12.450 Punktehürde doch nochmal einem Test unterziehen. Es bleibt sehr volatil und spannend. Die positiven Vorgaben aus Asien stützen etwas. Der heutige Handelstag könnte allerdings vom wieder eskalierenden Handelsstreit zwischen den USA und China überschattet werden. Darüber hinaus dürften die Rohstoffe nach dem gestrigen Abverkauf im Fokus stehen. Allen voran die beiden Rohöl-Sorten WTI und Brent. Beide gelten ja auch als viel beachtete Inflationsindikatoren. Strategen können daher weiterhin erst so richtig nach dem Zurückerobern der 200-Tage-Linie aufatmen. Diese verläuft bei 12.778 Zählern. Markttechnisch zeigen sich die Indikatoren im DAX 30 nach den Kaufsignalen der letzten Woche wieder neutral. Allerdings steht die Slow-Stochastik allem Anschein nach kurz vor einem Verkaufssignal. In Verbindung mit dem aktuellen „Evening-Star“ ein Warnsignal (!). Ebenso das „Death-Cross“ aus 21- und 90-Tage-Linie. Der DAX 30 zeigt sich weiterhin resistent gegen die drohende „SKS“-Formation. Aber von Dynamik ist keine Spur. Dafür müsste erst die 200-Tage-Linie nachhaltig überwunden werden. Weiterhin Vorsicht walten lassen und Absicherungen beibehalten. Ein Bruch der „SKS“-Nackenlinie würde Potential bis 10.400 freilegen.

- Nächste charttechnische Widerstände: 12.671, 12.951, 13.033, 13.301
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 12.125, 11.104, 12.067, 11.727
- Oberes Bollinger-Band: 13.022, Mittleres Bollinger-Band: 12.509 und Unteres Bollinger-Band: 11.996
- 90-Tage-Linie: 12.535 und 200-Tage–Linie: 12.778 sowie: 21-Tage-Linie: 12.528
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: neutral I Momentum: wieder positiv
- In Summe: neutral bis positiv
- Volatilität (VDAX-NEW): 15,87
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird nahe der 12.450 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 12.125, 11.104, 12.067, 11.727 (je nach individueller Risikoaffinität)

Tagestendenz für den 12.07.2018:
Hürde: 200-Tage-Linie !
„SKS“, „Evening-Star“ und „Death-Cross“

Primärtrend: Aufwärtsmodus intakt
Sekundärtrend: 200-Tage-Linie strategisches Signal
Tertiärtrend (heute): Test der 12.450


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

12.11.2018 - Heliad Equity Partners spricht eine Warnung aus
12.11.2018 - Evotec Aktie: Quartalszahlen bringen wohl wichtige Trendsignale
12.11.2018 - CTS Eventim: Unterwegs Richtung neuer Rekordzahlen
12.11.2018 - publity stellt Bilanzierung um
12.11.2018 - Baumot Group beruft neuen Vorstand
12.11.2018 - Bitcoin Group übernimmt Wertpapierhandelsbank
12.11.2018 - Naga Group startet Plattform nagax
12.11.2018 - E.On: Kein neuer Name nach innogy-Deal
12.11.2018 - PSI: Auftrag aus Österreich
12.11.2018 - Lanxess legt Quartalszahlen vor - Kooperation mit Standard Lithium


Chartanalysen

12.11.2018 - Evotec Aktie: Quartalszahlen bringen wohl wichtige Trendsignale
12.11.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Erholungsrallye voraus?
12.11.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Rückschlag eine Kaufgelegenheit?
12.11.2018 - Infineon Aktie: Sturz an wichtige Marke - Übernahme
12.11.2018 - Geely Aktie: Denkbar schlechter Start
12.11.2018 - BYD Aktie: Diese Woche kann sehr wichtig werden
09.11.2018 - Vectron Aktie: Wird es jetzt einstellig beim Aktienkurs?
09.11.2018 - Formycon Aktie: Schlüsselmarke bei 31 Euro
09.11.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Diese Zone könnte die Wende bringen
09.11.2018 - Aurelius Aktie: Die Bodenbildung winkt!


Analystenschätzungen

12.11.2018 - PNE: Gute Aussichten
12.11.2018 - Lufthansa: Weiteres Potenzial für die Aktie
12.11.2018 - General Electric: Der nächste Rückschlag für den Siemens-Mitbewerber
12.11.2018 - Infineon: Noch ein klares Lob
12.11.2018 - Freenet: Ein übertriebener Rückschlag
12.11.2018 - S&T: Ein dickes Minus und eine Kaufempfehlung
12.11.2018 - LEG Immobilien: Gute Wachstumsaussichten
12.11.2018 - Infineon: Qimonda als Belastung
12.11.2018 - Deutsche Post: Brexit könnte Ziel beeinflussen
12.11.2018 - Deutsche Telekom: Blick geht in die Zukunft


Kolumnen

12.11.2018 - In Krisenzeiten kommt es auf die Defensive an - J.P. Morgan AM Kolumne
12.11.2018 - SAP Aktie: Erholung noch ohne Dynamik - UBS Kolumne
12.11.2018 - DAX: Gefangen in der Range - UBS Kolumne
12.11.2018 - Charttechnischer Spießrutenlauf - Donner + Reuschel Kolumne
10.11.2018 - Bereiten Sie sich auf stürmische Zeiten vor - Vontobel-Kolumne
09.11.2018 - Nichts Neues aus dem Eccles Building: Powell bleibt Autopilot - Nord LB Kolumne
09.11.2018 - Nächste Zinserhöhung der Fed im Dezember wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
09.11.2018 - Gold: Bullen scharren mit den Hufen - UBS Kolumne
09.11.2018 - DAX: Ein hartes Stück Arbeit - UBS Kolumne
09.11.2018 - USA: Zinserhöhung im kommenden Monat? - VP Bank Kolumne
Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR