Nokia lässt Amazon und Cisco hinter sich

10.07.2018, 17:14 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der Nord LB erneuern die Kaufempfehlung für die Aktien von Nokia aus Finnland. Das Kursziel für die Papiere der Finnen sehen die Experten wie bisher bei 6,00 Euro. Die Analyse ist Teil einer Branchenstudie.

Dabei wird das Rating für den Technologie-Sektor reduziert. Dieses lag bisher bei „positiv“. In der aktuellen Branchenstudie der Experten sinkt es auf „neutral“. Der Handelsstreit zwischen den USA und China sorgt für Risiken und Unsicherheiten. Diese könnten die Prognosen mancher Unternehmen belasten.

Nokia soll im laufenden Jahr einen Gewinn je Aktie von 0,12 Euro schaffen. Die Dividende soll darüber liegen und 0,20 Euro je Aktie betragen. Das KGV 2018e steht bei 41,6. Nur Amazon.com mit einem KGVe von 146 hat in der aktuellen Studie eine höhere Bewertung. Cisco soll einen Verlust schreiben.

Am 26. Juli gibt es bei Nokia die Zahlen zum zweiten Quartal.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR