Apple Aktie: Rally vor Fortsetzung? - UBS Kolumne

Die Experten der UBS werfen einen Blick auf die Apple Aktie. Bild und Copyright: Pres Panayotov / shutterstock.com

Die Experten der UBS werfen einen Blick auf die Apple Aktie. Bild und Copyright: Pres Panayotov / shutterstock.com

09.07.2018 08:52 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Apple bewegte sich in den vergangenen Jahren stetig aufwärts. Die Aktien beendeten im Mai 2016 an einer Unterstützung bei 92,00 USD eine Konsolidierung und konnten sich daraufhin direkt auf ein neues Rekordhoch bewegen. Der Trend setzte sich ab Mai 2017 bei verringerter Geschwindigkeit fort. Auch bei Apple kam es ab Januar 2018 zu einer stärkeren Zwischenkorrektur, welche die Notierungen bis zur 150,24 USD-Marke führte. Darüber bewegte sich der Kursverlauf aber ebenso schnell wieder nach oben. Unterhalb der 180,10 USD-Marke ging es in den vergangenen Wochen seitwärts weiter, bevor im Mai ein starker Ausbruch auf ein neues Rekordhoch startete. Apple konnte sich bis zur 194,20 USD-Marke bewegen und begann in den vergangenen Wochen einen Rücklauf. Nachdem die Ausbruchszone bei 180,10 USD wieder erreicht wurde, sprangen die Notierungen erneut an.

Ausblick: Der Kursverlauf besitzt die Chance, die Rally nach dem erfolgten Rücksetzer direkt fortzusetzen. Sollte sich die Stabilisierung der Vortage jedoch als bearische Flagge darstellen und den Wert wieder unter die Ausbruchszone bei 180,10 USD führen, wäre eine umfassendere Korrektur möglich.

Die Long-Szenarien: Mit dem Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends bietet sich die Chance, die Rally wieder direkt bis zur 194,20 USD-Marke auszudehnen. Dort könnte eine neue Konsolidierung folgen. Sollte es Apple gelingen, sich auf ein neues Rekordhoch über die 194,20 USD-Marke abzusetzen, wäre auch die Oberkante des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals wieder erreichbar. Diese bildet derzeit bei 206,00 USD einen Widerstand.

Die Short-Szenarien: Wenn Apple aus der kleinen bearishen Flaggenformation der Vortage nach unten herausfällt, unterhalb der 183,00 USD-Marke, könnte die Ausbruchszone bei 180,10 USD schnell unter Druck geraten. Abgaben unter diese Kursmarke dürften dann einen Test des langfristigen Aufwärtstrends einleiten, welcher derzeit noch bei 170,00 USD verläuft. Mittelfristig wird es erst unterhalb der 170,00 USD-Marke bearish, da dann auch die 150,24 USD-Marke innerhalb einer grösseren Korrekturwelle angesteuert werden könnte.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Apple