Volkswagen: Audi-Chef festgenommen

18.06.2018 10:59 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im Rahmen der Abgasaffäre beim Volkswagen-Konzern ist Audi-Chef Rupert Stadler vorläufig festgenommen worden. Ein Audi-Sprecher bestätigt dies gegenüber „Focus Online“. Auch ein VW-Sprecher bestätigt die Festnahme. Noch ist demnach nicht entschieden, ob Stadler in Untersuchungshaft muss. Der Haftprüfungstermin laufe. Aufgrund der derzeitigen Ermittlungen will sich der Sprecher von Audi nicht weiter zum Sachverhalt äußern. Er betont jedoch gegenüber dem Magazin, dass für Stadler weiterhin die Unschuldsvermutung gelte.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.