Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne

18.06.2018, 09:07 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Experten der UBS werfen einen Blick auf die Tesla Aktie. Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com

Die Experten der UBS werfen einen Blick auf die Tesla Aktie. Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com

Rückblick: Die Aktien von Tesla gingen nach der Ausbildung eines neuen Allzeithochs bei 389,61 USD ab September 2017 in eine volatile Abwärtsbewegung über, die unter die zentrale Unterstützung bei 290,76 USD und an die Haltemarke bei 240,84 USD führte. Kurz vor dem Erreichen dieses Kursniveaus starteten die Bullen Anfang April dieses Jahres jedoch einen dynamischen Konter, der wieder über die 290,76 USD-Marke und zunächst bis 313,00 USD führte. Nach einer ausgeprägten Korrektur wurde dieses Zwischenhoch Anfang Juni mit einer steilen Aufwärts-bewegung durchbrochen und damit ein Kaufsignal generiert. Es folgte eine massive Rally, die den Wert über die Barriere bei 332,47 USD katapultierte. In der vergangenen Woche erreichte der Kaufimpuls bereits die Hürde bei 363,00 USD.

Ausblick: Mit dem Anstieg der letzten Wochen haben die Aktien von Tesla den Abwärtstrend seit dem Allzeithoch beendet. Sie stehen nun vor einem weiteren kurzfristigen Kaufsignal, dem ein Anstieg an die Rekordmarke folgen könnte.

Die Long-Szenarien: Zunächst ist damit zu rechnen, dass die 363,00 USD-Marke überschritten wird und sich die Rally bis 368,00 USD fortsetzt. Dort könnte es zu einer Korrektur kommen, die an die gebrochene Abwärtstrendlinie auf Höhe der Unterstützung bei 332,47 USD zurückführen dürfte. Hier könnten die Bullen wieder in das Geschehen eingreifen und die Aktien von Tesla auch über die 368,00 USD-Marke antreiben. In der Folge wäre mit einem Angriff auf das Rekordhoch bei 389,61 USD zu rechnen. Sollte die Marke jedoch nicht überschritten werden, könnte es zur Ausbildung eines Doppelhochs kommen, das für eine mittelfristige Trendwende sprechen würde. Oberhalb von 390,00 USD wäre diese Gefahr gebannt und ein Anstieg bis 410,00 USD möglich.

Die Short-Szenarien: Setzen die Aktien dagegen im weiteren Verlauf unter 332,47 USD zurück, wäre der Anstieg unterbrochen und könnte erst nach einem Test der 313,00 USD-Marke wieder aufgenommen werden.Dagegen würde ein Bruch dieser wichtigen Unterstützung für das Ende der Rally sorgen. Im Anschluss an dieses Verkaufssignal dürften die Aktien weiter unter Druck geraten und unter die 290,76 USD-Marke ausverkauft werden. Selbst ein Kursrutsch bis 240,84 USD wäre dann nicht mehr auszuschließen.

Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR