Bertrandt: Eigene Erwartungen werden erfüllt

14.06.2018, 17:25 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Im ersten Halbjahr steigt die Gesamtleistung bei Bertrandt von 497,6 Millionen Euro auf 501,1 Millionen Euro an. Das EBIT verbessert sich von 35,6 Millionen Euro auf 36,1 Millionen Euro. Der Gewinn sinkt von 25,0 Millionen Euro auf 24,2 Millionen Euro. Das entspricht den Erwartungen der Gesellschaft. Für das laufende Geschäftsjahr geht Bertrandt von einer positiven Geschäftsentwicklung aus.

Die Gesellschaft hat drei Einflussfaktoren identifiziert, die alle intakt sind: die steigende Modell- und Variantenvielfalt, die umweltfreundliche und individuelle Mobilität und das autonome und vernetzte Fahren.

Nach den Zahlen bestätigen die Analysten von Warburg die Halteempfehlung für die Aktien von Warburg. Das Kursziel steigt von 102,00 Euro auf 105,00 Euro an. Der Kurs von Bertrandt gibt heute 2,2 Prozent auf 95,00 Euro nach.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR