Evonik: Luft nach oben


Nachricht vom 29.05.2018 29.05.2018 (www.4investors.de) - Die Analysten der Nord LB bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Evonik. Das Kursziel für die Papiere von Evonik sahen die Experten bisher bei 30,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten steigt das Kursziel für die Evonik-Aktien auf 32,00 Euro an.

Im ersten Quartal steigt der Umsatz um ein Prozent auf 3,678 Milliarden Euro an. Das bereinigte EBITDA legt um 14 Prozent auf 679 Millionen Euro zu. Beim Gewinn gibt es ein Plus von 97 Prozent auf 291 Millionen Euro. Bereinigt errechnet sich daraus ein Ergebnis von 333 Millionen Euro, dies ist eine Verbesserung um 34 Prozent. Die Zahlen liegen über dem Konsens. Offenbar gelingt es, Synergien besser zu heben und Einsparungen vorzunehmen. Bei der Prognose kann es eine positive Überraschung geben. Das zugrunde gelegte Wechselkursverhältnis ist so schlecht, dass es Luft nach oben geben könnte.

Die Experten rechnen für 2018 mit einem Gewinn je Aktie von 2,04 Euro. Die Prognose für 2019 steht bei 2,19 Euro. Die Dividendenrendite liegt um die 4 Prozent.

Die Aktien von Evonik geben heute 1,0 Prozent auf 30,20 Euro nach. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR