Staramba Aktie stürzt ab - das sind die News dazu


Die Berliner Unternehmenszentrale von Staramba. Bild und Copyright: Staramba.

Die Berliner Unternehmenszentrale von Staramba. Bild und Copyright: Staramba.

Nachricht vom 28.05.2018 28.05.2018 (www.4investors.de) - Für die Staramba Aktie geht es im Handel am Freitag stark nach unten. Das bisherige Tagestief ist bei 38,60 Euro notiert, aktuell liegt das Papier bei 45,40 Euro mit mehr als 27 Prozent im Minus. Der Grund für den Absturz liegt in einer Unternehmensmeldung: Der Abschlussprüfer BDO versagt dem Unternehmen die Erteilung eines Versagungsvermerks für den Jahresabschluss und den Lagebericht 2017.

Um die Begründung für das versagte Testat gibt es Differenzen zwischen dem Unternehmen und den Prüfern. Diese hätten „mitgeteilt, dass die gesetzlichen Vertreter der Staramba SE die für die Prüfung der Umsatzrealisation sowie des Bestands der Forderungen erforderlichen Aufklärungen und Nachweise nicht erbracht haben sollen”, melden die Berliner. Die schätzen die Lage anders ein. Dass BDO den Bestätgungsvermerk versage, geschiehe zu Unrecht, so Staramba. Weitere Details hierzu nennt man aber nicht.

Für das Unternehmen kommen die Probleme zur Unzeit: Die Berliner wollen im kommenden Monat ihrer eigenen Kryptowährung einen entscheidenden Schritt näher kommen. Das Unternehmen kündigte am Freitag den Verkaufsstart des Staramba.Token für den 20. Juni an - wir berichteten. „Die Registrierungen für den Verkaufsstart des STARAMBA.Token liegen mit bereits 12.000 Anmeldungen deutlich über den Erwartungen. Die Planungen werden wie angekündigt mit einem unverändert gültigen Zeitplan umgesetzt”, so der Konzern heute zu den weiteren Planungen.

Derweil teile man zwar die Auffassung der Abschlussprüfer nicht, will diese aber prüfen lassen. Eine andere, laut Staramba „renommierte” Wirtschaftsprüfungsgesellschaft soll ein Gutachten zu den Gründen von BDO, den Bestätigungsvermerk zu versagen, anfertigen. „Zu diesem Zweck sollen ausgewiesene Experten für Finanzen und Wirtschaftsprüfung in den Verwaltungsrat einziehen. Unter der neuen Leitung wird ein Prüfungsausschuss gebildet werden, der in Zukunft die Wirtschaftsprüfungen fachlich vorbereitet und begleitet”, kündigt Staramba am Montag zudem an. Die Finanzierung sei gesichert, so die Berliner: Es stehen Mittel in Höhe von 5,5 Millionen Euro zur Verfügung. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Staramba: Virtuelle Welten sorgen für große Umsatzziele
27.04.2018 - Die Pläne von Staramba für die nahe Zukunft sind atemberaubend. Das Wort ambitioniert war in diesem Zusammenhang zuletzt ebenso zu hören. Der Umsatz der Berliner soll demnach in den kommenden Jahren regelrecht explodieren. Lag er 2017 nach bisherigen Erkenntnissen bei rund 16 Millionen Euro, so soll er 2020 circa 85 Millionen Euro erreichen. 2021 könnte er, nach den aktuellen Schätzungen von Staramba, auf etwa 200 Millionen Euro ansteigen.

Dabei soll das künftige Wachstum auf drei Säulen beruhen, wie Vorstandschef Christian Daudert auf der Münchner Kapitalmarkt Konferenz (MKK) erläutert. User können sich ihren eigenen, realistischen 3D-Avatar erschaffen. Ein solches 3D Scanning... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: STARAMBA SE: Verwaltungsrat teilt Einschätzung des Abschlussprüfers zu versagtem Bestätigungsvermerk nicht - Maßnahmen zur Aufklärung eingeleitet



DGAP-News: Staramba SE / Schlagwort(e): Sonstiges

STARAMBA SE: Verwaltungsrat teilt Einschätzung des Abschlussprüfers zu versagtem Bestätigungsvermerk nicht - Maßnahmen zur Aufklärung eingeleitet
28.05.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
STARAMBA SE: Verwaltungsrat teilt Einschätzung des Abschlussprüfers zu versagtem Bestätigungsvermerk nicht - Maßnahmen zur Aufklärung eingeleitet
Berlin, 28. Mai 2018
Der Verwaltungsrat der STARAMBA SE (XETRA: 99SC) teilt nicht die am vergangenen Freitag, den 25. Mai 2018, kommunizierte Einschätzung des Abschlussprüfers, der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, zur Erteilung eines Versagungsvermerks für den Jahresabschluss und den Lagebericht 2017. Gleichzeitig nimmt die STARAMBA SE die vermeintlichen Gründe, die zur Versagung des Bestätigungsvermerkes geführt haben, ausgesprochen ernst. Aus diesem Grund hat der Verwaltungsrat bereits Maßnahmen zur konsequenten Aufklärung eingeleite ... DGAP-News weiterlesen.


Original-News von Staramba - DGAP

15.05.2019 - DGAP-Adhoc: Staramba SE: Verwaltungsrat beschließt Reorganisation der Geschäftstätigkeit, die ...
14.02.2019 - DGAP-News: STARAMBA SE: Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2017 entlastet Verwaltungsrat und ...
13.02.2019 - DGAP-News: STARAMBA SE: Vorläufige Zahlen bestätigen erfolgreiches Geschäftsjahr ...
13.12.2018 - DGAP-News: STARAMBA nimmt Stellung zur Liquiditätslage und distanziert sich von Falschmeldungen in ...
06.12.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE schließt Verkauf der hauseigenen Kryptowährung STARAMBA.Token erfolgreich ...
03.12.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE: Verwaltungsrat erwägt zivil-, straf- und berufsrechtliche Schritte gegen ...
30.11.2018 - DGAP-Adhoc: Staramba SE: Feststellung und Billigung des geänderten Jahresabschlusses und ...
30.11.2018 - DGAP-News: Jahresabschluss 2017: STARAMBA SE mit signifikantem Umsatzanstieg im Geschäftsjahr 2017 ...
30.10.2018 - DGAP-Adhoc: Staramba SE: Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2017 am 30. November 2018; ...
09.10.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE empfängt als Repräsentant der deutschen Hightech-Industrie die chilenische ...
14.09.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE steigt mit der Eröffnung eines der größten Motion-Capture-Studios in ...
07.09.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE: Erfolgreiche Ausweitung der langjährigen Zusammenarbeit mit KONAMI für ...
27.08.2018 - DGAP-Adhoc: Staramba SE: Kooperationsvertrag mit dem FC Bayern München ...
24.07.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE: Partnerschaft mit THE MARVEL EXPERIENCE TOUR zur Premiere der Location ...
13.06.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE: Pre-Sale der hauseigenen Kryptowährung STARAMBA.Token ...
28.05.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE: Verwaltungsrat teilt Einschätzung des Abschlussprüfers zu versagtem ...
25.05.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE startet den Initial Token Sale der hauseigenen Kryptowährung ...
25.05.2018 - DGAP-Adhoc: Staramba SE: Abschlussprüfer erteilt aufgrund von Prüfungshemmnissen ...
30.04.2018 - DGAP-News: STARAMBA SE: COO Frédéric Cremer scheidet aus Geschäftsführung aus ...
15.02.2018 - DGAP-News: Staramba SE übertrifft Umsatzprognose 2017 - Deutlicher Ausbau des digitalen ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2019 - Max21: Ein sofortiger Verkauf
24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - BayWa denkt über Anleihe nach
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - SMA Solar Aktie: Das steckt hinter dem Kurssprung
24.05.2019 - Epigenomics: Aufsichtsrat kauft Aktien, Aktienkurs steigt
24.05.2019 - The Grounds: Fortschritte bei Projekt in Magdeburg
24.05.2019 - Vonovia will Victoria Park komplett übernehmen
24.05.2019 - Stratec sieht sich im Plan - Gewinn gesteigert
24.05.2019 - Vapiano: Finanzierung steht


Chartanalysen

24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - Steinhoff Aktie: Kommt der Sturz ans Allzeittief?
24.05.2019 - Wirecard Aktie: Nur ein kleiner Funke reicht…
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende


Analystenschätzungen

24.05.2019 - BASF: Leichtes Aufwärtspotenzial für die Aktie
24.05.2019 - Deutsche Bank: Und was ändert sich?
24.05.2019 - Godewind Immobilien: Klares Kaufvotum
24.05.2019 - CTS Eventim: Aktie wird abgestuft
24.05.2019 - Brenntag: Erwartungen werden leicht verfehlt
24.05.2019 - DFV: Starker Auftakt
24.05.2019 - HWA: Kurzfristige Belastung
24.05.2019 - Borussia Dortmund: Analysten starten mit Kaufvotum
24.05.2019 - Bayer: Klarer Aufwärtstrend
24.05.2019 - Rational: Voll im Trend


Kolumnen

24.05.2019 - Brexit: May kündigt Rücktritt an, ruft zu Kompromissen auf - Nord LB Kolumne
24.05.2019 - DAX: Angst vor einer Eskalation im Handelsstreit - Donner & Reuschel Kolumne
24.05.2019 - Im Blickpunkt: Sorgenkind bleibt die Industrie - Commerzbank Kolumne
24.05.2019 - Silber: Zentrale Unterstützung wird angegriffen - UBS Kolumne
24.05.2019 - DAX: Weitere Verkaufswelle droht - UBS Kolumne
23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR