Yoc rechnet mit weiterem Wachstum


Nachricht vom 24.05.2018 24.05.2018 (www.4investors.de) - Bisher hat sich Yoc auf die Werbung im mobilen Bereich fokussiert. Jetzt entdecken die Berliner auch die Desktop-Werbung. Diese Weiterentwicklung zusammen mit der neuen Plattform VIX.X soll das Wachstum von Yoc beschleunigen. Die neue Plattform soll bei Yoc einiges verändern, man kann sich leichter an viele Einkaufsplattformen für Online-Werbung anbinden.

2018 dürften die Wachstumsraten bei Yoc unter denen von 2017 liegen. Im Vorjahr erhöhte Yoc den Umsatz von 12,0 Millionen Euro (2016) auf 14,4 Millionen Euro. Ein solches Umsatzplus von 20 Prozent ist 2018 schwierig zu realisieren. Für 2019 rechnet Yoc-Chef Dirk Kraus aber mit starken Impulsen, ohne genaue Zahlen zu nennen. Dies sagt er auf der Frühjahrskonferenz des Equity Forums in Frankfurt.

2018 will Yoc in ein oder zwei neue Märkte eintreten. In diesem Monat wagte man bereits den Sprung in die Niederlande. Bis ein solcher Markteintritt zum Breakeven führt, dauert es einige Zeit, so die Erfahrungen von Yoc. In Polen lag die Zeitspanne bei 20 Monaten, in den Niederlanden soll es nach 12 Monaten bis 18 Monaten so weit sein.

Der Kurs der Yoc-Papiere steht seit Monaten unter Druck. Notierte die Aktie zum Jahresanfang bei über 9 Euro, so wurden zuletzt die 6 Euro nach unten durchschritten. Auf Xetra gibt die Aktie bis zum Mittag 1,7 Prozent auf 5,80 Euro nach. Die Marktkapitalisierung beläuft sich somit auf 19,4 Millionen Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR