Steinhoff Aktie schwankt heftig: Die News und eine neue Prognose sind da!

Die US-Kette Mattress Firm ist eines der Problemkinder im Portfolio von Steinhoff International. Bild und Copyright: Jonathan Weiss / shutterstock.com.

Die US-Kette Mattress Firm ist eines der Problemkinder im Portfolio von Steinhoff International. Bild und Copyright: Jonathan Weiss / shutterstock.com.

Nachricht vom 18.05.2018 18.05.2018 (www.4investors.de) - Am Freitagnachmittag hat Steinhoff mit Spannung erwarteten Neuigkeiten vorgelegt - unter anderem einen Ausblick auf die Halbjahreszahlen, die das Unternehmen am 29. Juni auf ungeprüfter Basis vorlegen will. In der Sparte Retail Operations soll der Umsatz von 9,3 Milliarden Euro auf 9,4 Milliarden Euro steigen.

Für das EBITDA dieses Bereichs prognostiziert Steinhoffs Management einen Rückgang bei der Gewinnspanne. Für 2017 wird die neu berechnete Marge zwischen 5 Prozent und 6 Prozent liegen, so das SDAX-notierte Unternehmen, für die erste Hälfte des 2018 endenden Geschäftsjahres soll die Marge bereinigt auf 4 Prozent bis 5 Prozent fallen. Unter dem Strich rechnet Steinhoff International mit einem nicht näher bezifferten Halbjahresverlust.

Der 29. Juni wird allerdings nicht nur aufgrund der ungeprüften Halbjahresbilanz spannend, sondern auch aus anderer Sicht: An dem Tag will Steinhoff ebenso neue Informationen zu den Verhandlungen mit Gläubigern über die milliardenschweren Schulden veröffentlichen. Teile sind in diesem Jahr fällig, sodass die Zeit drängt. Es sei daher essentiell, dass man sich mit den Geldgebern kurzfristig über eine Restrukturierung einigen müsse so Steinhoff im Statement am Freitagnachmittag.

Für das 2017 beendete Geschäftsjahr liegt weiterhin keine Bilanz vor - eine Folge der Anfang Dezember 2017 publik gemachten Bilanzunregelmäßigkeiten, die den Steinhoff Aktienkurs zu Absturz auf bis zu 0,10 Euro brachten. Die fehlenden Zahlen will Steinhoff heutigen Angaben zufolge Ende Dezember dieses Jahres vorlegen, die Zahlen für das 2018 endende Geschäftsjahr dann Ende Januar des kommenden Jahres.

Das Unternehmen kam am Freitag in London mit seinen Gläubigern zu einer Präsentation zusammen - die Unterlagen, unter anderem über die geplanten Sanierungschritte bei den Schulden, stellt Steinhoff auf der eigenen Homepage zur Einsicht zur Verfügung: hier klicken.

Derweil vollzog die Steinhoff Aktie im Handel am Freitag teils wilde Kursschwankungen. Am Nachmittag notiert das Papier bei 0,121 Euro mit rund 9 Prozent im Plus, bisherige Kurse im heutigen Handel liegen zwischen 0,114 Euro und 0,126 Euro. (Redakteur: Michael Barck)


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: Steinhoff International Holdings N.V. : NOTIFICATION OF LENDER MEETING AND UPDATE ON UNAUDITED HALF YEAR PERFORMANCE

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Steinhoff International!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

12.12.2018 - Deutsche Industrie REIT: Kapitalerhöhung soll Immobilienkäufe finanzieren
12.12.2018 - Black Pearl Digital schließt Kapitalerhöhung ab
12.12.2018 - Commerzbank und Deutsche Bank: Spekulationen kochen erneut hoch
12.12.2018 - Ekotechnika erweitert Aktivitäten: Kooperation mit Tigercat
12.12.2018 - CO.DON macht beim neuen Standort in Leipzig Fortschritte
12.12.2018 - VW setzt Schot endgültig auf den Audi-Chefsessel
12.12.2018 - Dürr verlängert Vertrag mit Vorstandschef Dieter
12.12.2018 - NanoFocus verpasst Ergebnisziel - Bilanz wird bereinigt
12.12.2018 - Deutz: Bohr folgt auf Härter
12.12.2018 - Deutsche Konsum REIT: Fünf Zukäufe


Chartanalysen

12.12.2018 - BYD Aktie: Interessante Kaufsignale, aber…
12.12.2018 - Fintech Group Aktie: Geht hier was für die Bullen?
12.12.2018 - Commerzbank Aktie: Startet die Kurserholung?
12.12.2018 - Evotec Aktie: Nächster Anlauf in Richtung Jahreshoch?
12.12.2018 - Nokia Aktie: „Top-Pick” und ein interessanter Chart
11.12.2018 - RIB Software Aktie: Hat der TecDAX-Titel einen Boden gefunden?
11.12.2018 - Paion Aktie: Interessante Kursbewegungen
11.12.2018 - Singulus Aktie: Erholungsrallye möglich!
11.12.2018 - Evotec Aktie: Schluss mit der Bärenparty?
11.12.2018 - Nordex Aktie: Werden die Kaufsignale noch vergoldet?


Analystenschätzungen

12.12.2018 - Euromicron Aktie: Hoffnungen für 2019
12.12.2018 - SNP Aktie: Kursziel wird wegen Kapitalerhöhung deutlich gesenkt
12.12.2018 - Fresenius Aktie: Drei interessante Neuigkeiten
12.12.2018 - Infineon Aktie: Langfristig gute Perspektiven
12.12.2018 - Wirecard Aktie vor Rallye? Mehr als 60 Prozent Kurspotenzial
11.12.2018 - ABO Invest: Zeichen stehen auf Wachstum
11.12.2018 - Naga Group: Neue Kaufempfehlung und hohes Potenzial
11.12.2018 - Gerry Weber: Kursziel der Aktie noch einmal gesenkt
11.12.2018 - RIB Software Aktie: So kommentieren Analysten das YTWO-Desaster
11.12.2018 - Bayer Aktie: Eine Kaufempfehlung und Spekulationen


Kolumnen

12.12.2018 - USA: Inflationsrückgang auf 2,2% gibt Vorgeschmack auf nahe Zukunft! - Nord LB Kolumne
12.12.2018 - Grossbritannien: Theresa May muss sich einem Misstrauensvotum stellen - VP Bank Kolumne
12.12.2018 - EuroStoxx 50: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
12.12.2018 - DAX: Gegenbewegung läuft an - UBS Kolumne
12.12.2018 - EZB-Sitzung: Ende der Anleihen-Käufe steht bevor - Allianz Global Investors Kolumne
12.12.2018 - Wohnimmobilien bleiben auch 2019 im Fokus - Commerzbank Kolumne
12.12.2018 - DAX mit großen Unsicherheiten im Gepäck - Donner & Reuschel Kolumne
11.12.2018 - ZEW-Umfrage: Es wird nicht besser - Nord LB Kolumne
11.12.2018 - Die deutschen Exporte steigen im Oktober stärker als erwartet - Commerzbank Kolumne
11.12.2018 - S&P 500: Kleine Chance für die Bullen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR