Baumot: Millionenauftrag von der Insel

02.05.2018, 17:22 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Baumot meldet einen weiteren Auftrag aus Großbritannien zur Nachrüstung von Stadtbussen mit Systemen zur Abgasreinigung. Das Auftagsvolumen, das ab dem dritten Quartal umsatz- und ertragswirksam werde, beziffert der Konzern aus Königswinter auf 4,5 Millionen Euro. „Neben dem Nachrüstprojekt der Stadt London konkretisieren sich damit auch die staatlich geförderten Nachrüstprojekte in 20 weiteren Städten zunehmend”, so Baumot am Mittwoch.

Baumot-Vorstand Marcus Hausser rechnet im laufenden Jahr mit weiteren Aufträgen in diesem Bereich. Im kommenden Jahr solle das Volumen stark steigen, so der Manager. „Die Entwicklung in Deutschland, wo wir bereits in Berlin für die Nachrüstung von Stadtbussen beauftragt sind, sehen wir für 2018 und 2019 im Trend ähnlich”, sagt Hausser. Man sei „auch für die Nachrüstung von Reisebussen und Nutzfahrzeugen sehr gut positioniert”.

Auf einem Blick - Chart und News: Baumot Group AG


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Baumot Group AG: Weiteres Nachrüstprojekt für Stadtbusse in Großbritannien gewonnen




DGAP-News: Baumot Group AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Baumot Group AG: Weiteres Nachrüstprojekt für Stadtbusse in Großbritannien gewonnen
02.05.2018 / 16:38


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Baumot Group: Weiteres Nachrüstprojekt für Stadtbusse in Großbritannien gewonnen

- Britische Verkehrsunternehmen unterzeichnen Vertrag für die Busumrüstung mit einem Auftragsvolumen von rund 4,5 Mio. EUR

- Weitere vergleichbare Projekte werden in den ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR