7C Solarparken will erstmals Dividende ausschütten

23.04.2018, 22:40 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

2017 steigt die Leistung bei 7C Solarparken von 100 MWp auf 118 MWp. Das EBITDA verbessert sich von 27,9 Millionen Euro auf 29,9 Millionen Euro. Bereinigt steigt es um 12 Prozent auf 28,2 Millionen Euro an. Der Cashflow je Aktie legt von 0,45 Euro auf 0,49 Euro zu. Es soll eine Dividende von 0,10 Euro je Aktie geben. Dies ist für 7C Solarparken eine Premiere. Die Hauptversammlung muss der Dividende am 1. Juni noch zustimmen.

Für 2018 rechnet das Unternehmen mit einem EBITDA von 29,6 Millionen Euro und einem Cashflow je Aktie von 0,49 Euro. Bis Ende 2018 soll das Portfolio auf 150 MWp ausgebaut werden. 2019 soll das EBITDA auf 32 Millionen Euro ansteigen, den Cashflow je Aktie sehen die Verantwortlichen bei 0,55 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: 7C Solarparken AG



Nachrichten und Informationen zur 7C Solarparken AG-Aktie