Villeroy + Boch: Positiver Jahresauftakt

20.04.2018, 16:19 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im ersten Quartal legt der Umsatz bei Villeroy + Boch um 3,4 Prozent auf 208,0 Millionen Euro zu. Das EBIT steigt um 5,7 Prozent auf 11,1 Millionen Euro an. Der Auftragsbestand verbessert sich im Quartalsverlauf um 3,4 Millionen Euro auf 110,4 Millionen Euro. Das Investitionsvolumen erhöht sich von 3,0 Millionen Euro auf 4,8 Millionen Euro.

2018 soll der Umsatz um 3 Prozent bis 5 Prozent steigen. Das EBIT soll sich um 5 Prozent bis 10 Prozent verbessern. Damit bestätigt Villeroy + Boch die bereits bekannte Prognose. Dazu Vorstandschef Frank Göring: „Unsere Markteinschätzung und der positive Start ins Geschäftsjahr 2018 bestärken uns in unserer Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr.“



Auf einem Blick - Chart und News: Villeroy & Boch



Nachrichten und Informationen zur Villeroy & Boch-Aktie