Eyemaxx: Investoren können Anleihe zeichnen

19.04.2018, 11:35 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ab heute können Investoren die neue Anleihe von Eyemaxx Real Estate zeichnen. Die Anleihe hat ein Volumen von bis zu 30 Millionen Euro. Sie läuft bis 2023, die jährliche Verzinsung liegt bei 5,5 Prozent. Dabei werden die Zinsen halbjährlich bezahlt. Die Zeichnungsfrist endet wahrscheinlich am 24. April. Am 26. April soll die Anleihe in den Open Market der Frankfurter Börse einbezogen werden.

Mit dem frischen Geld will Eyemaxx weiter wachsen. Dazu Vorstandschef Michael Müller: „Die Mittel aus dem Bond werden einen Baustein zur Finanzierung unserer wertorientierten Wachstumsstrategie sein.“ Müller will das Geld unter anderem für Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie für Studentenapartments einsetzen.


Auf einem Blick - Chart und News: EYEMAXX Real Estate

Mehr zum Thema:

EYEMAXX: Projektpipeline soll bald die Milliardengrenze knacken

Mit einer neuen Anleihe will EYEMAXX Real Estate bis zu 30 Millionen Euro ins Unternehmen holen. Die Anleihe wird mit jährlich 5,5 Prozent verzinst werden, die Laufzeit liegt bei fünf Jahren. Altinvestoren können die bis 2019 laufende Anleihe von EYEMAXX in das neue Papier umtauschen, ab dem 19. April können auch alle anderen Anleger das Papier zeichnen. Die Frist endet vermutlich am 24. April. Zwei Tage später wird die Anleihe in den Open Market in Frankfurt einbezogen.

Im ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR