DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 19.04.2018 19.04.2018 (www.4investors.de) - Der DAX 30 zeigte nach dem D&R-Kaufsignal / Haltesignal bei 11.800 eine stärker als erwartete Dynamik. Das charttechnische Kurzfrist-Timing fruchtet. Durch die empfohlene Take-Profit / Stopp-Loss Systematik laufen die Gewinne weiter. Kurzfristige Panik-Verkäufe wurden vermieden. Bislang beträgt das Plus schon knapp 7 Prozent seit dem 23.03.2018. Trotzdem: Man weiß weiterhin nicht, was geopolitisch als nächstes passieren könnte. Der deutsche Leitindex zeiht ungeachtet dessen auch am heutigen Donnerstag wohl seine stabilen Kreise. Charttechnisch bleibt damit weiterhin alles im Lot. Das gestrige „Doji“ zeugt von weiterhin vorsichtigem Drang nach oben. „Stabil bleibt das neue Aufwärts“. Das Obere Bollinger-Band hat sich nach oben geöffnet und schafft heute zumindest Potenzial bis 12.681. Die Markttechnik stützt dabei mit neutraler bis leicht positiver Indikation. Aus der fundamentalen Ecke könnte allerdings der US-amerikanische Philadelphia-Fed-Index bremsen. Für 14:30 Uhr werden hier rückläufige Daten prognostiziert. Betrachten man den Chart auf Seite 3 offenbart sich ein „Steigendes Dreieck“. Dessen obere Linie verläuft bei 12.651 Punkten. Schafft der DAX 30 den Ausbruch, dann wäre das rechnerische Kursziel bei rund 13.570 Zähler.

- Nächste charttechnische Widerstände: 12.651, 12.722, 12.951, 13.301, 13.443, 13.526, 13.597
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 12.524, 12.489, 12.524, 12.489, 12.335, 12.232,
- Oberes Bollinger-Band: 12.681, Mittleres Bollinger-Band: 12.215 und Unteres Bollinger-Band: 11.748
- 90-Tage-Linie: 12.678 und 200-Tage–Linie: 12.661 sowie: 21-Tage-Linie: 12.214
- Indikatoren: MACD: positiv | RSI: neutral I Slow-Stochastik: überkauft I Momentum: positiv
- In Summe: positiv (Primärtrend), kurzfristige Gewinnmitnahmen immer möglich
- Volatilität (VDAX-NEW): 14,71
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird um die 12.600 Punkten erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 12.524, 12.489, 12.335, 12.232, 12.162, 12.154 (je nach individueller Risikoaffinität)

Primärtrend: Aufwärtsmodus intakt
Sekundärtrend: Steigendes Dreieck
Tertiärtrend (heute): Test der 12.651

Primärer Aufwärtstrend (seit 2009) weiterhin intakt
Charttechnisches Kurzfrist-Timing fruchtet


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2018 - ams: Ausblick sorgt für Kursdesaster - Aktie am Boden angekommen?
23.10.2018 - Northern Bitcoin: 100 Bitcoins sind das nächste Ziel
23.10.2018 - asknet: Kapitalerhöhung beendet
23.10.2018 - PVA Tepla: Großauftrag aus Asien
23.10.2018 - PCP PublicCapitalPartners will Adinotec verkaufen
23.10.2018 - Medios meldet Quartalszahlen - Aktienplatzierung angekündigt
23.10.2018 - MPC Capital: Shipping-Business soll ausgebaut werden
23.10.2018 - Evotec Aktie: Schreck am Dienstag
23.10.2018 - Wirecard Aktie: Kommt der nächste Absturz?
23.10.2018 - Siltronic Aktie: Voll erwischt


Chartanalysen

23.10.2018 - Evotec Aktie: Schreck am Dienstag
23.10.2018 - Wirecard Aktie: Kommt der nächste Absturz?
23.10.2018 - Siltronic Aktie: Voll erwischt
23.10.2018 - Fresenius Medical Care Aktie: Chance auf die Erholungsrallye
23.10.2018 - Aixtron Aktie stürzt ab: Die Gründe
23.10.2018 - Bayer Aktie: Verzockt - das sieht böse aus
23.10.2018 - Daimler Aktie: Wehe, wenn diese Marke fällt
23.10.2018 - BYD Aktie: Keine Panik, wichtige Supports intakt
23.10.2018 - Commerzbank Aktie: Wechselbad der Gefühle
23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie


Analystenschätzungen

23.10.2018 - ams: Wenig Panik bei Analysten
23.10.2018 - Deutsche Bank: Wenig Optimismus vor den Quartalszahlen
23.10.2018 - Mensch und Maschine: Zwei Kaufempfehlungen
23.10.2018 - Hawesko Holding: Der Sommer war zu warm
23.10.2018 - Leoni: Ein schwaches Jahresende
23.10.2018 - Geely: Ein heftiger Absturz
23.10.2018 - Bayer: Eine deutliche Kursreaktion auf das Urteil
23.10.2018 - Gerry Weber: Die Skepsis bleibt
23.10.2018 - BASF: Zweifache Abstufung
23.10.2018 - Leoni: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

23.10.2018 - DAX: Test der Tiefs, Abwärtsdynamik möglich - Donner + Reuschel Kolumne
23.10.2018 - Krisenbarometer Renminbi: Neue Abwertungsrunde wohl kaum zu vermeiden - Commerzbank Kolumne
23.10.2018 - S&P 500: Aufwärtstrend unter Druck - UBS Kolumne
23.10.2018 - DAX: Zwischenerholung bereits beendet? - UBS Kolumne
22.10.2018 - SKS weiterhin aktiv: DAX etwas fester in die neue Woche - Donner + Reuschel Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne
22.10.2018 - DAX: Verkaufsdruck lässt nicht nach - UBS Kolumne
19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne
Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR