RIB Software Aktie: Das Pulver schon verschossen? - Chartanalyse

19.04.2018, 08:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

Zwar befindet sich die RIB Software Aktie auf Erholungskurs, charttechnisch ist dennoch weiterhin Vorsicht angebracht. Nach dem Absturz von 36,10 Euro auf 16,56 Euro in der zweiten Märzhälfte und der anschließenden Stabilisierung war eine technische Aufwärtsreaktion der RIB Software Aktie überfällig. Ob daraus ein neuer Aufwärtstrend wird, der den Absturz vergessen lässt, bleibt noch fraglich. Gestern beendete der TecDAX-Wert den Handel bei 22,82 Euro (+4,68 Prozent) nicht allzu weit unter dem bisherigen Erholungshoch, das ebenfalls am Mittwoch bei 23,46 Euro notiert wurde. Aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen liegen bei 23,28/23,44 Euro und zeigen wieder nach oben.

Charttechnisch könnte die Erholungsbewegung damit weitergehen, in deren Rahmen der Anstieg über Hürden zwischen 20,18/20,46 Euro sowie 20,88/20,96 Euro und 21,40/21,64 Euro wichtige bullishe Impulse brachte. Nun allerdings läuft der RIB Software Aktienkurs oberhalb von 23,12/23,36 Euro auf charttechnische Hürden zu, an denen gestern ein kleiner Break nicht stabilisiert werden konnte. Die Hürdenzone bleibt weiter im Blickpunkt, eine erneute Breakchance besteht aktuell. Gelingt der Ausbruch, liegen allerdings schon um 24,10/24,40 Euro die nächsten Hürden parat.

Ein gescheiterter Ausbruchsversuch oder eine Bullenfalle könnten indes der Erholungsbewegung deutlich schaden und die RIB Software Aktie wieder in Richtung der jüngsten Ausbruchszone um 20/21 Euro zurückwerfen.

Mehr zum Thema:

RIB Software: Auftrag aus der Baubranche

RIB Software erhält einen neuen Auftrag für die iTWO Technologie. Mit der Johann Bunte Bauunternehmung wird ein entsprechender Vertrag unterzeichnet. Damit wird die Kooperation mit Bunte intensiviert. Die Gesellschaft wird die Technologie von RIB Software in weiteren Unternehmensbereichen einsetzen. Damit setzt sich die Digitalisierung bei Bunte fort.

Finanzielle Details werden nicht bekannt. ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR