Software AG: Sehr unterschiedliche Bewertungen

16.04.2018, 17:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Software AG.

Bild und Copyright: Software AG.

Die Zahlen der Software AG sorgen für eine Reihe von Analystenstimmen. So reduzieren die Experten von Warburg ihr Kursziel für die Aktien der Software AG von 58,00 Euro auf 50,00 Euro. Die Kaufempfehlung für den Titel wird jedoch bestätigt. Gelobt wird von den Experten die Entwicklung der Software AG beim Internet der Dinge. Allerdings liegt der Bereich DBP unter den Erwartungen.

Auch die Experten der Credit Suisse verringern ihr Kursziel für die Aktien der Software AG. Hier geht es von 37,00 Euro auf 36,00 Euro nach unten. Das Rating lautet wie zuvor „underperform“. Die Quartalszahlen kommen nicht gut an. Zwar geht es beim Internet der Dinge nach oben, die Digital Business Platform schwächelt hingegen. Doch für Software AG ist es wichtig, dass beide Bereiche wachsen.

Von Baader gibt es für die Aktien der Software AG weiter eine Kaufempfehlung. Das Kursziel steht unverändert bei 55,00 Euro. Der Jahresauftakt liegt unter den Erwartungen der Experten. Das Minus bei den Lizenzeinnahmen im Bereich DBP kommt überraschend. Ein Kurs von rund 38 Euro ist für die Experten eine gute Einstiegschance.

Die Aktien der Software AG geben am Nachmittag 5,9 Prozent auf 40,21 Euro nach.

Auf einem Blick - Chart und News: Software AG

Mehr zum Thema:

Software AG: Große Hoffnung auf den IoT- und Cloud-Bereich

Im ersten Quartal sinkt der Umsatz der Software AG um 9,4 Prozent auf 186,6 Millionen Euro. Vor allem bei den Lizenzen geht es abwärts, hier liegt das Minus bei 36 Prozent, der Umsatz beläuft sich auf 23,4 Millionen Euro. Der Bereich IoT und Cloud macht einen Umsatz von 6,4 Millionen Euro, das ist ein Plus von 125 Prozent.

Das EBITA verringert sich um 9 Prozent auf 51,2 Millionen Euro. Die Marge steigt hingegen leicht auf 27,4 Prozent an. Netto steigt das Ergebnis der Software AG zum ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR