Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

Deutsche Bank Aktie: Großer Ausbruch oder neue Verkaufssignale? - Chartanalyse

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 12.04.2018 12.04.2018 (www.4investors.de) - Die gute Nachricht: Trotz eines misslungenen Trendwendeversuchs ist die Deutsche Bank Aktie nicht auf neue Jahrestiefs gefallen. Nachdem zuletzt eine Erholungsbewegung an den Widerstandsbereichen unterhalb der 12-Euro-Marke versandete, gab es keine wesentlichen Kursbewegungen mehr bei dem DAX-Titel. Damit verpuffte allerdings auch der Effekte der Neuigkeiten zum Wechsel auf dem Chefsessel der Deutschen Bank, der von John Cryan an Christian Sewing geht. Und das ist die schlechte Nachricht: Eine Trendwende nach oben gab es bei der Deutsche Bank Aktie bisher auch nicht.

Immerhin: Die Stabilisierung nach der Abwärtsbewegung im Bereich bei 10,82/10,99 Euro und darüber scheint voran zu gehen. In den letzten Tagen stoppte schon der Bereich 11,31/11,42 Euro die Intradaybewegungen der Deutsche Bank Aktie nach unten, sodass das Baissetief nicht mehr in Gefahr geriet. Völlige Fehlanzeige herrscht allerdings auch bei den charttechnischen Kaufsignalen, die der DAX-Wert für eine mögliche Trendwendespekulation dringend braucht.

Daher bleibt es dabei: Die Zone 10,82/10,99 Euro bildet einen potenziellen Boden für das Papier. Im Breakfall könnten schon um 10,53/10,63 Euro und an der 10-Euro-Marke weitere stärkere Unterstützungen auf die Deutsche Bank Aktie warten. Nach oben hin scheint es vor allem die Zone um 11,88/11,99 Euro zu sein, die erste bullishe Impulse im Breakfall bringen könnte. Vorsicht allerdings, denn schon um 12,37/12,51 Euro und daüber sind schnell weitere, wenn auch untergeordnet bedeutende Hindernisse im Visier. (Redakteur: Michael Barck)


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Deutsche Bank: Sewing folgt auf Cryan

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Deutsche Bank!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2018 - Brenntag trennt sich von Biosector-Sparte
17.12.2018 - Borussia Dortmund: Englisches Team wartet im Achtelfinale der Champions League
17.12.2018 - Pyrolyx: Veränderungen an der Spitze der Gesellschaft
17.12.2018 - Daimler Aktie: Unterwegs zum Kaufsignal?
17.12.2018 - Baumot Aktie: Eine Serie von schlechten Zeichen
17.12.2018 - Instone Real Estate: Neues Wohnprojekt in Dortmund
17.12.2018 - Advanced Blockchain: Aktie notiert nun im Primärmarkt
17.12.2018 - Timeless Hideaways: Terminplan verschiebt sich
17.12.2018 - Uniper erweitert LNG-Aktivtäten - Kooperation mit Mitsui und MOL
17.12.2018 - SAF-Holland beruft neue Manager


Chartanalysen

17.12.2018 - Daimler Aktie: Unterwegs zum Kaufsignal?
17.12.2018 - Baumot Aktie: Eine Serie von schlechten Zeichen
17.12.2018 - Commerzbank Aktie: Trendwendechancen zu sehen, aber…
17.12.2018 - BYD und Geely: Keine guten Neuigkeiten!
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!


Analystenschätzungen

17.12.2018 - Isra Vision: Analysten werden vorsichtiger
17.12.2018 - Fresenius: Ein Minus von 12 Euro je Aktie
17.12.2018 - Morphosys: Dreistelliges Kursziel für die Aktie
17.12.2018 - K+S: Angebot bleibt beschränkt
14.12.2018 - Dr. Hönle: Kaufvotum trotz Enttäuschung
14.12.2018 - Deutsche Telekom: Überraschung in Italien
14.12.2018 - Leoni: Aktie gerät unter Druck
14.12.2018 - Cytotools: Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial
14.12.2018 - RWE und die DAX-Gefahr
14.12.2018 - Bayer: Panik ist nicht angebracht


Kolumnen

17.12.2018 - Facebook Aktie: Reicht der Schwung? - UBS Kolumne
17.12.2018 - DAX: Bullen müssen dagegen halten - UBS Kolumne
17.12.2018 - Frostiger Vorweihnachts-DAX - Donner & Reuschel Kolumne
14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR