Gazprom Aktie: Einstiegschance oder nur der Auftakt des Desasters? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Dontsov Evgeny / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Dontsov Evgeny / shutterstock.com.

10.04.2018 07:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die neue Sanktionsliste der USA, auf der sich auch Maßnahmen gegen Gazprom befinden, hat gestern die Gazprom Aktie unter hohen Umsätzen abstürzen und charttechnische Verkaufssignale generieren lassen. Im Handel am Montag fiel der russische Rohstofftitel zwischenzeitlich bis auf 3,48 Euro, konnte sich aber anschließend etwas erholen und die Verluste verkleinern. Mit 3,61 Euro und 8,38 Prozent Minus beendete die Gazprom den Handel, rauschte damit unter charttechnische Supports um 3,83/3,88 Euro und um 3,67/3,68 Euro. Dagegen konnte der zwischenzeitliche Einbruch unter 3,60/3,63 Euro auf XETRA-Schlusskursbasis zumindest ausgeglichen werden.

Während 3,67/3,68 Euro und insbesondere 3,83/3,88 Euro zu massiveren Widerstandsmarken im Falle eine Kurserholung der Gazprom Aktie geworden sind, bleibt fraglich ob die Erholung lediglich als charttechnischer Pullback zu betrachten ist, oder ob die Börse gestern nach unten übertrieben hat. Die Trendwende erfolgte punktgenau am oberen Ende einer Supportzone bei 3,44/3,48 Euro, was zumindest zum Teil für die charttechnischen Aspekte in der Erholungsbewegung spricht. Ohne ein stabiles Rebreak über 3,60/3,63 Euro und auch 3,67/3,68 Euro indes wäre die technische Erholung zu einem schnellen Ende verurteilt.

Die Lage - nicht zuletzt auch aus politischer Sicht mit Blick auf die Sanktionen - mahnt also noch zur Vorsicht, wobei der heutige Handelsauftakt schon entscheidende Impulse liefern kann. Gelingt der genannte stabile Rebreak, wäre ein Test der Marke bei 3,83/3,88 Euro möglich. Gelingt er nicht, könnte der Bereich 3,44/3,48 Euro schnell wieder unter Druck geraten.

Auf einem Blick - Chart und News: Gazprom

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Gazprom

17.03.2020 - Gazprom Aktie: Auf diese Chart-Marken kommt es nun an
12.03.2020 - Gazprom Aktie: Kurs halbiert, Crash perfekt - und nun?
09.03.2020 - Gazprom Aktie nach dem Ölpreis-Schock: Interessante Lage!
27.01.2020 - Gazprom Aktie: Auch das noch…
17.01.2020 - Gazprom & Co: MSCI Russland-Index legt 2019 um rd. 41% zu - Commerzbank Kolumne
19.12.2019 - Russland-China-Gaspipeline in Betrieb genommen, müssen sich LNG-Exporteure Sorgen machen? - Commerzbank Kolumne
20.11.2019 - Gazprom: Gasleitung Nord Stream 2 wird in den nächsten Monaten vollendet - Commerzbank Kolumne
20.11.2019 - Gazprom Aktie: Chancen auf die Rückkehr an das Mehrjahreshoch
12.11.2019 - Gazprom: Grünes Licht aus Dänemark für Gas-Pipeline Nord Stream 2 - Commerzbank Kolumne
30.10.2019 - Gazprom Aktie: Entscheidung am Mittwoch
25.10.2019 - Gazprom Aktie: Unterwegs zum Durchbruch nach oben!
23.10.2019 - Gazprom Aktie: Ein Kurssprung winkt, wenn…
29.07.2019 - Gazprom Aktie: Jetzt sind viele Hürden im Weg
26.07.2019 - Gazprom Aktie: Auf der Jagd nach neuen Jahreshochs?
17.07.2019 - Gazprom Aktie - Dividende: Schnäppchen oder dominiert ein Verkaufssignal?
16.07.2019 - Gazprom Aktie: Das Risiko steigt vor der Zahlung der Dividende
04.07.2019 - Gazprom, BASF & Co: Bald Sanktionen gegen Bau der Pipeline Nord Stream 2? - Commerzbank Kolumne
02.07.2019 - Gazprom Aktie: Rekordjagd vor dem Ende?
19.06.2019 - Gazprom & Co sei Dank: MSCI Russland-Index mit deutlicher Outperformance - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.