Co.Don Aktie setzt ein Ausrufezeichen - Trendwende? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Co.Don.

Bild und Copyright: Co.Don.

06.04.2018 08:09 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Co.Don Aktie hat ein volatiles erstes Quartal hinter sich gebracht. Ende 2017 schwenkte der Healthcare-Wert bei 6,58 Euro in eine Aufwärtsbewegung ein, die Ende Januar bei 9,32 Euro stoppte. Anschließende Kursverluste ließen das Papier auf bis zu 5,95 Euro fallen, die am Dienstag erreicht wurden. Nach einer Stabilisierung am Mittwoch ging es gestern deutlich nach oben. Der Grund: Nachrichten von Co.Don zum Knorpelersatzstoff Spherox. Als Folge der Neuigkeit kletterte die Co.Don Aktie am Donnerstag bis auf 7,33 Euro, der XETRA-Schlusskurs ist bei 7,13 Euro mit 16,69 Prozent im Plus notiert. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen liegen bei 7,21/7,37 Euro und deuten leichtere Kursgewinne an.

Mit dem Anstieg wird es bei der Co.Don Aktie charttechnisch spannend. Der Anstieg zurück über das Dezember-Tief bei 6,58/6,75 Euro sowie eine knapp darüber liegende charttechnische Hürde bei 6,90/7,04 Euro bringt erste Kaufsignale für den Aktienkurs des Unternehmens. Die Signale könnten als mögliche Impulse für eine Trendwende bei der Co.Don Aktie verstanden werden. Allerdings muss diese zunächst den noch knappen zweiten Break bestätigen, wonach es vorbörslich aber aussieht. Hinzu kommt, dass sich schon um 7,44 Euro eine weitere charttechnische Hürde zeigt. Ein Ausbruch hierüber würde dann das Trendwende-Szenario unterstreichen.

Auf einem Blick - Chart und News: co.don
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - co.don

21.01.2020 - Co.Don verpasst Ziele für 2019 - Verlust steigt
16.01.2020 - co.don: Überraschende Personalie
12.11.2019 - Co.Don holt sich knapp 6 Millionen Euro
06.11.2019 - CO.DON: Knorpelzüchter will durchstarten
21.10.2019 - Co.Don: Kapitalerhöhung startet nächsten Montag
16.10.2019 - CO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“
02.10.2019 - Co.Don-Aktie: Eine Neubewertung winkt. Doch es gibt ein „Aber”…
01.10.2019 - Co.Don: Es ist China!
24.09.2019 - co.don: Bauerfeind hilft
17.09.2019 - Co.Don: Millionenschwere Kapitalerhöhung in Aussicht
26.08.2019 - Co.Don: Spherox-Start in den Niederlanden
17.07.2019 - Co.Don kippt Verhandlungen mit Xintela
05.06.2019 - Co.Don: Der nächste Streich im internationalen Geschäft
03.06.2019 - Co.Don meldet Russland-Lizenzdeal
22.05.2019 - co.don erhöht Kapital: Volumen nicht komplett platziert
11.04.2019 - Co.Don: „In allen Feldern substanzielle Fortschritte gemacht”
03.04.2019 - Co.Don: Grünes Licht von Schweizer Behörden
26.03.2019 - Co.Don: Neuer Vorstand
13.03.2019 - Co.Don will in die USA expandieren
25.02.2019 - Co.Don: Generium wird Russland-Partner

DGAP-News dieses Unternehmens

21.01.2020 - DGAP-Adhoc: CO.DON AG: Vorläufige Geschäftszahlen ...
21.01.2020 - DGAP-News: CO.DON AG: CO.DON erhält Herstellerlaubnis für Eigen- und Auftragsproduktion am ...
16.01.2020 - DGAP-Adhoc: CO.DON AG: Vorstand Ralf M. Jakobs legt Amt nieder ...
21.11.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: CO.DON wurde von US Magazin MedTech Outlook für die TOP 10 Orthopedic ...
12.11.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: CO.DON AG schließt Kapitalerhöhung 2019 ...
11.11.2019 - DGAP-Adhoc: CO.DON AG: co.don Aktiengesellschaft schließt Kapitalerhöhung ...
21.10.2019 - DGAP-Adhoc: CO.DON AG: co.don Aktiengesellschaft beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht der ...
01.10.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: Gespräche zu Auslizensierung und weiteren ...
24.09.2019 - DGAP-Adhoc: CO.DON AG: Sicherung der kurzfristigen Finanzierung durch ...
17.09.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: Gespräche zu Kapitalisierung und Auslizensierung ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.