Nanogate erhöht Investitionen

22.03.2018, 11:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nanogate will verstärkt in neue Technologien und Kapazitäten investieren. Das Scale-notierte Unternehmen wird die Investitionen auf 20 Millionen Euro erhöhen. Man wolle „die nächste Generation von innovativen Kunststoffkomponenten und -oberflächen auf den Markt bringen. Für die Innovationen sowie den Ausbau der Produktionskapazitäten erhöhen wir die Investitionen”, sagt Nanogate-Chef Ralf Zastrau am Donnerstag. So soll unter anderem in den USA ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Betrieb genommen werden. Bei den neuen Produkten liegt der Schwerpunkt in den Bereichen Metallisierung von Kunststoffen sowie bei der Kombination von Kunststoff und Elektronik.

In Nanogates Prognose für 2018 sei das Budget bereits berücksichtigt. Mit ersten Umsatz- und Ergebnisbeiträgen aus neuen Anwendungen wird für das kommende Jahr gerechnet.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Nanogate investiert mehr als 20 Mio. Euro in neues Innovationsprogramm




DGAP-News: NANOGATE SE / Schlagwort(e): Sonstiges

Nanogate investiert mehr als 20 Mio. Euro in neues Innovationsprogramm
22.03.2018 / 10:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Nanogate investiert mehr als 20 Mio. Euro in neues Innovationsprogramm

- Fokus auf N-Metals Design und Integrated Smart Surfaces

- Neues F&E-Zentrum in den USA

- Ausbau von Kapazitäten und Oberflächenkompetenzen

Göttelborn, 22. März 2018. Die Nanogate SE, ein weltweit ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR