United Internet hebt die Dividende an

22.03.2018, 09:24 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die TecDAX-notierte United Internet hat in der Nacht zum Donnerstag Zahlen für das Jahr 2017 vorgelegt. Der Umsatz wurde von 3,81 Milliarden Euro auf 4,21 Milliarden Euro gesteigert. „Dabei standen den neuen Umsatzbeiträgen von Strato, ProfitBricks und Drillisch Umsatzbelastungen aus Regulierungseffekten (International Roaming / Terminierungsentgelte) sowie negative Währungseffekte gegenüber”, so das Unternehmen. Auf EBITDA-Basis meldet der Konzern aus Montabaur einen operativen Gewinnanstieg auf bereinigter Basis von 835,4 Millionen Euro auf 979,6 Millionen Euro. Den Gewinn unter dem Strich prägen zahlreiche Sondereffekte: Ausgewiesen wird ein Gewinnanstieg von 2,27 Euro auf 3,38 Euro je United Internet Aktie. Auf bereinigter Basis meldet der Konzern einen Gewinnanstieg je Aktie von 2,27 Euro auf 2,34 Euro.

Aktionäre sollen eine Dividende je United Internet Aktie von 0,85 Euro erhalten, das sind 5 Cent mehr als zuvor. Für das laufende Jahr peilt der TecDAX-Konzern einen Umsatz von 5,2 Milliarden Euro an. „Ursächlich dafür sind das geplante organische Wachstum, die ganzjährige Konsolidierung von Strato, ProfitBricks und Drillisch sowie der verstärkte Einsatz subventionierter Smartphones in Verbindung mit der früheren Realisierung von Hardware-Umsätzen”, so das Unternehmen. Konzernweit soll das EBITDA auf 1,2 Milliarden Euro steigen.

Auf einem Blick - Chart und News: United Internet


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: United Internet AG: Geschäftszahlen 2017 zeigen Bestmarken bei Kundenverträgen, Umsatz und Ergebnis




DGAP-Ad-hoc: United Internet AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose

United Internet AG: Geschäftszahlen 2017 zeigen Bestmarken bei Kundenverträgen, Umsatz und Ergebnis
21.03.2018 / 21:38 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Kundenverträge: + 6,10 Mio. auf 22,89 Mio.
Umsatz: + 10,5 % auf 4,206 ... DGAP-News weiterlesen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR