FinLab: Neueinschätzung möglich

21.03.2018, 15:58 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von GBC bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von FinLab. Das Kursziel für die Papiere von FinLab sehen die Experten wie zuvor bei 30,65 Euro. Die Analysten berücksichtigen in ihrer aktuellen Studie die Zahlen von 2017. Zwar sinkt das Gesamtergebnis von 32,2 Millionen Euro auf 30,8 Millionen Euro, doch damit werden die Erwartungen der Experten übertroffen.

Das NAV je Aktie steigt 2017 um 41 Prozent auf 20,83 Euro an. Die gute Entwicklung führen die Experten vor allem auf die Kursentwicklung bei der Beteiligung Heliad zurück. Hier verbessert sich der Kurs im abgelaufenen Jahr um 66 Prozent. Auch wird die Beteiligung Deposit Solutions inzwischen höher bewertet.

Das Engagement von FinLab im Bereich Blockchain und Kryptowährungen ist bisher in der Bewertung nur teils zu finden. Das Unternehmen plant in diesem Zusammenhang die Auflage eines Fonds mit einem Volumen von 100 Millionen Dollar. Dieser Fonds findet im Modell der Analysten erst mit der Kapitalisierung Berücksichtigung. Mitte April könnte es nach dem Geschäftsbericht zur einer Neueinschätzung der Aktie kommen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR