Encavis: Prognose hat Spielraum

19.03.2018, 17:17 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Baader bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Encavis, früher als Capital Stage firmierend. Das Kursziel für die Papiere von Encavis sehen die Experten in ihrer heutigen Studie weiter bei 7,80 Euro.

Die Gesellschaft hat vorläufige Zahlen für 2017 publiziert. Der Umsatz liegt bei 222,4 Millionen Euro, das liegt fast auf Höhe der Erwartungen. Auch das EBIT von 100,4 Millionen Euro geht in Ordnung. Das EBITDA von 166,8 Millionen Euro verfehlt hingegen die Analystenschätzung von 181,4 Millionen Euro. Weitere Zahlen wird die Gesellschaft am 22. März publizieren.

Die Prognose für 2018 liegt bisher klar unter den Erwartungen der Experten. Man rechnet jedoch im Jahresverlauf mit einer steigenden Prognose. Berücksichtigt wird im Ausblick nur das aktuelle Portfolio. Encavis prognostiziert einen Umsatz von 240 Millionen Euro und ein EBIT von 105 Millionen Euro. Durch Zukäufe kann die Prognose noch ansteigen.

Die Aktien von Encavis verlieren am Nachmittag 1,8 Prozent auf 6,69 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: Encavis AG

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR