Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Rheinmetall: Milliardenauftrag aus Australien?


14.03.2018, 11:40 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Rüstungssparte von Rheinmetall könnte einen Milliardenauftrag aus Australien erhalten. „Der Nationale Sicherheitsrat (National Security Committee) hat empfohlen, mit der Rheinmetall AG exklusive Endverhandlungen über die Beschaffung des Radspähpanzers Boxer CRV zu beginnen”, meldet das Düsseldorfer Unternehmen am Mittwoch.

Den möglichen Auftragswert beziffert die Gesellschaft auf 2 Milliarden Euro, der Auftrag würde die Lieferung von mehr als 200 Panzern zwischen 2019 und 2026 umfassen.

Auf einem Blick - Chart und News: Rheinmetall

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Rheinmetall AG: Australische Regierung wählt Rheinmetall als bevorzugten Lieferanten für Land 400 Projekt aus




DGAP-Ad-hoc: Rheinmetall AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Rheinmetall AG: Australische Regierung wählt Rheinmetall als bevorzugten Lieferanten für Land 400 Projekt aus
14.03.2018 / 07:27 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Das australische Verteidigungsministerium hat Rheinmetall informiert, dass die ... DGAP-News von Rheinmetall weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Rheinmetall-Aktie