Verbund: Gewinn fällt, Dividende steigt

14.03.2018, 09:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der österreichische Energieversorger Verbund meldet Zahlen für 2017. Das Unternehmen konnte den Umsatz von knapp 2,8 Milliarden Euro auf 2,91 Milliarden Euro steigern. Dagegen sind die Ergebnisse gefallen. Operativ ist der Überschuss von 615,1 Millionen Euro auf 400,1 Millionen Euro gefallen, während Verbund unter dem Strich einen Gewinnrückgang von 424,4 Millionen Euro auf 301,4 Millionen Euro ausweist. Für die Rückgänge sind Unternehmensangaben zufolge vor allem Sondereffekte verantwortlich. Allerdings verzeichneten die Österreicher auch beim Cashflow aus operativer Tätigkeit einen Rückgang von 804,3 Millionen Euro auf 640,6 Millionen Euro.

Je Verbund Aktie soll die Dividende von 0,29 Euro auf 0,42 Euro steigen, so die Pläne des Unternehmens. Für 2018 stellt Verbund einen Gewinn unter dem Strich von 300 Millionen Euro in Aussicht, der operative Gewinn soll auf EBITDA-Basis 850 Millionen Euro erreichen. Für das Geschäftsjahr 2018 plane man „eine Ausschüttungsquote zwischen 40 und 45 Prozent bezogen auf das um Einmaleffekte bereinigte Konzernergebnis”, so Verbund zu den weiteren Dividendenplänen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: VERBUND AG: Jahresergebnis 2017: Gute operative Ergebnisentwicklung und erfolgreiche Entschuldung schaffen Basis für höhere Dividende




DGAP-News: VERBUND AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

VERBUND AG: Jahresergebnis 2017: Gute operative Ergebnisentwicklung und erfolgreiche Entschuldung schaffen Basis für höhere Dividende
14.03.2018 / 07:59


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
VERBUND hat sich aufgrund seiner klaren strategischen Positionierung und der konsequent umgesetzten Maßnahmen im Zuge der Restrukturierungsprogramme der letzten Jahre auf die grundlegend veränderten Rahmenbedingungen ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR