vPE WertpapierhandelsBank begibt eine Anleihe


Nachricht vom 12.03.2018 12.03.2018 (www.4investors.de) - Die vPE WertpapierhandelsBank wird eine Anleihe begeben. Im Rahmen einer Privatplatzierung können institutionelle Investoren das nachrangige Papier zeichnen. Die Anleihe hat ein Volumen von bis zu 10 Millionen Euro. Sie ist mit 0,8 Prozent verzinst. Das Papier der Münchener läuft bis März 2028. Mit dem frischen Geld will die im m:access notierte vPE WertpapierhandelsBank die Eigenmittelausstattung stärken.
(Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR