ISRA Vision erwartet Großaufträge

28.02.2018, 11:45 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017/2018 hat ISRA Vision den Umsatz von 28,5 Millionen Euro auf 31,2 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern weist die Gesellschaft einen Gewinn von 6,3 Millionen Euro aus gegenüber zuvor 5,7 Millionen Euro. Unter dem Strich hat der Konzern einen Anstieg des Quartalsgewinns je Aktie von 0,88 Euro auf 1,01 Euro erwirtschaftet. Für den operativen Cashflow weist ISRA Vision einen Anstieg von 2,0 Millionen Euro auf 4,4 Millionen Euro aus. Beim Auftragsbestand meldet der Konzern einen Rückgang von 90 Millionen Euro auf 83 Millionen Euro. „Weitere strategische Großaufträge sind bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen und werden kurzfristig erwartet”, so die Gesellschaft.

„Für das Gesamtjahr 2017/2018 plant das Unternehmen ein weiteres profitables Wachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich bei weiterhin hohen Ergebnismargen mindestens auf dem Niveau des Vorjahres”, kündigt ISRA Vision für das laufende Geschäftsjahr an. Beim Umsatz will man die Schwelle von 150 Millionen Euro deutlich überschreiten.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: ISRA startet dynamisch in neues Geschäftsjahr: Prognose erneut zweistellig



DGAP-Ad-hoc: ISRA VISION AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

ISRA startet dynamisch in neues Geschäftsjahr: Prognose erneut zweistellig
28.02.2018 / 07:58 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

ISRA VISION AG: 1. Quartal 2017/2018 - Umsatz rund +10 %, EBT +11 % ISRA startet dynamisch in neues ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR