OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag

23.02.2018, 10:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Bremer OHB weitere die Aktivitäten im Bereich der Services aus. In der neu gegründeten OHB Satellitenbetrieb GmbH werde man die Aktivitäten in der Sparte bündeln, zudem solle sich die Gesellschaft beim Betrieb von Satelliten- und den zugehörigen Bodensystemen weiter spezialisieren. „Wir stellen eine steigende Nachfrage nach Gesamtsystemen und dem dazugehörigen Betrieb im Markt fest. Wir sehen deshalb ein enormes Wachstumspotenzial in den kommenden Jahren”, sagt Klaus Hofmann, Vorstandsmitglied der OHB SE und Geschäftsführer der OHB Satellitenbetrieb GmbH.

Von der Gesellschaft soll ein großer Teile eines Bundeswehr-Folgeauftrags abgearbeitet werden. OHB betreibt das Satellitensystem SAR-Lupe, der Auftrag wurde von der Bundeswehr nun bis zum Jahr 2020 verlängert. OHB beziffert das Auftragsvolumen auf 13 Millionen Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: OHB


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: OHB SE: Gründung der OHB Satellitenbetrieb GmbH - OHB SE weitet Aktivitäten im Bereich Services aus




DGAP-News: OHB SE / Schlagwort(e): Sonstiges

OHB SE: Gründung der OHB Satellitenbetrieb GmbH - OHB SE weitet Aktivitäten im Bereich Services aus
23.02.2018 / 10:25


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bremen - Der Bremer Raumfahrt- und Technologiekonzern OHB SE weitet mit der Gründung der "OHB Satellitenbetrieb GmbH" seine Aktivitäten im Bereich Services aus. Ziel des neuen Unternehmens ist es, die bisherigen zahlreichen Aktivitäten des Konzerns in diesem ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR