Linde will 7 Euro Dividende je Aktie zahlen


Nachricht vom 19.02.2018 19.02.2018 (www.4investors.de) - Aktionäre von Linde können sich auf eine Ausschüttung in Höhe von 7,00 Euro je Aktie einstellen. Die Dividende besteht aus der regulären Dividende von 3,90 Euro für das Jahr 2017 sowie 3,10 Euro Ausschüttung, die anteilig einer für drei Quartale der für das Geschäftsjahr 2018 nach heutigem Stand erwarteten Dividende entspricht. Sowohl der Aufsichtsrat der Gesellschaft als auch die Hauptversammlung der Linde-Aktionäre muss dem Dividendenvorschlag noch zustimmen.

Hintergrund der ungewöhnlichen Regelung ist der geplante Zusammenschluss von Linde und Praxair: „Die relevanten Regelungen im Business Combination Agreement tragen dem Umstand Rechnung, dass Linde ihren Aktionären eine jährliche Dividende für das jeweils abgelaufene Geschäftsjahr zahlt, während Praxair ihren Aktionären innerhalb laufender Geschäftsjahre Quartalsdividenden ausbezahlt”, so der DAX-Konzern am Montag. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-Adhoc: Linde AG: Vorstand beabsichtigt, Hauptversammlung Dividendenausschüttung in Höhe von 7,00 Euro je Linde-Aktie vorzuschlagen



DGAP-Ad-hoc: Linde AG / Schlagwort(e): Dividende

Linde AG: Vorstand beabsichtigt, Hauptversammlung Dividendenausschüttung in Höhe von 7,00 Euro je Linde-Aktie vorzuschlagen
19.02.2018 / 13:26 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Der Vorstand der Linde AG ("Linde") hat beschlossen, in seinem dem ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR