Capital Stage: Stromproduktion mehr als verdoppelt

15.02.2018, 14:43 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Kraftwerksbetreiber Capital Stage hat 2017 seine Stromproduktion auf über 2 Terawattstunden mehr als verdoppelt. „Verantwortlich für den starken Anstieg waren der volle Jahreseffekt der Übernahme der CHORUS Clean Energy AG, die Akquisitionen von weiteren Solar- und Windparks sowie ein im Vergleich zum Vorjahr höheres Windaufkommen und eine gestiegene Sonneneinstrahlung”, so Capital Stage am Donnerstag.

Die Hamburger kommen mittlerweile auf eine Erzeugungskapazität von insgesamt über 1,5 Gigawatt und wollen das Portfolio weiter ausbauen. Zahlen zum Umsatz und den Ergebnissen des vergangenen Jahres will Capital Stage am 22. März vorlegen.

Auf einem Blick - Chart und News: Encavis AG


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Capital Stage AG: Stromproduktion steigt im Jahr 2017 auf über 2 Terawattstunden (2016: 0,94 TWh)




DGAP-News: Capital Stage AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

Capital Stage AG: Stromproduktion steigt im Jahr 2017 auf über 2 Terawattstunden (2016: 0,94 TWh)
15.02.2018 / 10:33


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Capital Stage AG: Stromproduktion steigt im Jahr 2017 auf über 2 Terawattstunden (2016: 0,94 TWh)Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage konnte die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien im Jahr 2017 erneut ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR