Delticom: Eine klare Enttäuschung


Nachricht vom 13.02.2018 13.02.2018 (www.4investors.de) - Die Analysten der Nord LB bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Delticom. Das Kursziel für die Papiere von Delticom lag bisher bei 11,50 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Delticom-Papiere auf 9,50 Euro ab.

Die Zahlen für 2017 gelten teils als Enttäuschung. Zwar liegt der Umsatz mit 667 Millionen Euro über dem Unternehmensziel von 650 Millionen Euro, das EBITDA sinkt jedoch von 15,1 Millionen Euro auf rund 10 Millionen Euro. Delticom wollte einen Wert von 16 Millionen Euro erzielen. Beim Gewinn gibt es einen Rückgang von 4,5 Millionen Euro auf rund 1,0 Millionen Euro.

Das so niedrige EBITDA kommt für die Analysten überraschend. Insgesamt zeigen sie sich vom Ergebnis enttäuscht. Unveränderte Skepsis äußern sie gegenüber dem Bereich eFood.

Ein Ausblick will Delticom mit den endgültigen Zahlen am 22. März geben.

Die Aktien von Delticom notieren unverändert bei 10,80 Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


Delticom will Dividende zahlen - Gewinne sinken

Ergänzende 4investors-News hierzu: Vorläufigen Zahlen zufolge hat die Delticom AG das Jahr 2017 mit einem Umsatz von 667 Millionen Euro abgeschlossen und die Prognose von 650 Millionen Euro damit übertroffen. Die Ergebnisse sind zurück gegangen: Auf EBITDA-Basis meldet das Unternehmen aus Hannover einen operativen Gewinn von etwa 10 Millionen Euro nach zuvor 15 Millionen Euro. Unter dem Strich sinkt der Jahresgewinn von 4,5 Millionen Euro auf rund 1,0 Millionen Euro. „Anders als im Jahr zuvor hat die Gesellschaft im ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR