Tesla: Verkaufsempfehlung für die Aktie

12.02.2018, 11:48 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

Die Experten bei Independent Research haben ihre Verkaufsempfehlung für die Tesla Aktie bestätigt. Man sieht das Kursziel für den Aktienkurs des US-Elektroautobauers bei 300 Dollar - auch dies bleibt unverändert. Für die Jahre 2017 und 2018 rechnen die Analysten mit Verlusten von 11,83 Dollar und 7,12 Dollar je Tesla Aktie, bevor 2019 der Sprung in die Gewinnzone gelingen und ein Überschuss von 0,87 Dollar je Anteilschein anfallen soll.

Beim Ergebnis habe Tesla zwar besser als der Konsens abgeschnitten, blieb jedoch hinter den Prognosen von Independent Research zurück. Dagegen sei der Umsatz wie erwartet und der Cashflow des US-Konzerns unerwartet positiv ausgefallen, kommentieren die Experten. Die Analysten glauben aber, dass Teslas Ziele für 2018 zu hoch angesetzt seien und der Konzern in diesem Jahr viel Zeit verloren habe. Nach 2019 werden nach Ansicht von Independent Research zunehmend die klassischen Autobauer in den Elektroautomarkt drängen und hier den Wettbewerb verstärken.

Mehr zum Thema:

Tesla Aktie: Extreme Meinungen

Dass an der Börse die Meinungen zur Tesla Aktie unter Experten extrem differieren, ist nicht neu, zeigt sich zurzeit aber erneut beim Blick auf aktuelle Kursziele für das Papier. So heben die Analysten von Berenberg ihre Zielmarke für die Tesla Aktie nach den Quartalszahlen des Konzerns von 455 Dollar auf 470 Dollar an und sehen bei Ergebnis und Cashflow des US-Elektroautobauers positive Wendepunkte. Auch bei Morgan Stanley sieht man höhere Kurse für die Tesla Aktie als aktuell gezahlt ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR