Nemetschek übertrifft Gewinnprognose


Nachricht vom 05.02.2018 05.02.2018 (www.4investors.de) - Der Softwarekonzern Nemetschek hat am Montag vorläufige Zahlen für das Jahr 2017 vorgelegt. „Die hohen Wachstumsziele für 2017 bei Umsatz und EBITDA wurden erreicht bzw. Übertroffen”, so die Münchener. Den Umsatz beziffert der TecDAX-notierte Konzern mit 395,6 Millionen Euro nach 337,3 Millionen Euro im Jahr 2016. Auf EBITDA-Basis haben die Süddeutschen ihren operativen Gewinn von 88 Millionen Euro auf 108 Millionen Euro und damit stärker als erwartet gesteigert - angepeilt hatte Nemetschek bis zu 103 Millionen Euro.

Positive Sondereffekte sollen für einen noch deutlicheren Ergebniszuwachs unter dem Strich sorgen: Zum einen kann Nemetschek 7,6 Millionen Euro aus der Auflösung von Rückstellungen verbuchen, zum anderen nennt man Steuereffekte in Höhe von 4,5 Millionen Euro.

„Für 2018 wird aufgrund der US-Steuerreform eine um rund 3 Prozentpunkte niedrigere als bisher angenommene Steuerquote im Konzern von 26 Prozent bis 28 Prozent erwartet. Diese positiven Effekte werden sich auch in den Folgenjahren zeigen”, so Nemetschek. Konkrete Angaben zu den weiteren Zahlen für 2017 und zum Ausblick auf 2018 macht die Gesellschaft am Montag nicht.

Den XETRA-Handel an der Frankfurter Börse hat die Nemetschek Aktie am Freitag bei 76,75 Euro mit 5,07 Prozent im Minus beendet. Aktuelle Indikationen am heutigen Morgen liegen im Tradegate-Handel um 75,10/76,00 Euro. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: Nemetschek SE: Starkes zweistelliges Umsatzwachstum und überproportionaler Ergebniszuwachs in 2017



DGAP-News: Nemetschek SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Nemetschek SE: Starkes zweistelliges Umsatzwachstum und überproportionaler Ergebniszuwachs in 2017
05.02.2018 / 07:55


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

Nemetschek Group: Starkes zweistelliges Umsatzwachstum und überproportionaler Ergebniszuwachs in 2017

- Umsatzprognose erfüllt: Kräftiger Anstieg des Konzernumsatzes auf 395,6 Mio. Euro (+17,3%) trotz negativer ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

27.06.2019 - Nel Aktie: Die Ruhe vor dem… Ausbruch? Sturm?
27.06.2019 - Steinhoff Aktie: Bodenbildung möglich, Ausbruch in Richtung 10 Cent und höher?
27.06.2019 - Wirecard Aktie: Kommen heute ganz wichtige News?
27.06.2019 - Commerzbank Aktie: Es brodelt unter dem Deckel
27.06.2019 - STS Group AG: „Die Megatrends der Automobilindustrie sind unsere Wachstumschancen“


Chartanalysen

27.06.2019 - Nel Aktie: Die Ruhe vor dem… Ausbruch? Sturm?
27.06.2019 - Steinhoff Aktie: Bodenbildung möglich, Ausbruch in Richtung 10 Cent und höher?
27.06.2019 - Wirecard Aktie: Kommen heute ganz wichtige News?
27.06.2019 - Commerzbank Aktie: Es brodelt unter dem Deckel
26.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Eine sehr wichtige Phase


Analystenschätzungen

26.06.2019 - Aurubis: Modell wird angepasst
26.06.2019 - Software AG: Transformation dauert an
26.06.2019 - Brenntag: Syrien sorgt für Kursdruck
26.06.2019 - BMW: Eine überraschende Aussage
26.06.2019 - wallstreet:online: Klares Aufwärtspotenzial beim Kurs


Kolumnen

27.06.2019 - DAX: Enge Kiste dank G20, Irankrise, Zinsphantasie, Zollstreit und Brexit - Donner & Reuschel Kolumne
26.06.2019 - Die Welt wird nicht untergehen, aber das Wachstum wird langsamer - DWS Kolumne
26.06.2019 - Der Topix-Index gewinnt 2019 lediglich 3,3% und bleibt Underperformer - Commerzbank Kolumne
26.06.2019 - EuroStoxx 50: Haben sich die Käufer in der vergangenen Woche verausgabt? - UBS Kolumne
26.06.2019 - DAX: Pullback-Bewegung läuft - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR