ElringKlinger: Weiteres Abwärtspotenzial

31.01.2018, 16:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der Commerzbank erneuern die Halteempfehlung für die Aktien von ElringKlinger. Das Kursziel für die Papiere von ElringKlinger sehen die Experten wie zuvor bei 16,00 Euro.

Die Süddeutschen haben einen Großauftrag von Byton erhalten. Der E-Wagen-Hersteller will Cockpitquerträger von ElringKlinger erhalten. Der Auftrag hat einen Wert im zweistelliger Millionenbereich. Trotz des Neuauftrags ändern die Experten nichts am Rating, die Bewertung gibt dies nicht her.

Die Aktien von ElringKlinger verlieren am Nachmittag 0,7 Prozent auf 18,85 Euro. Somit hat die Aktie aus Sicht der Analysten ein weiteres Abwärtspotenzial.


Auf einem Blick - Chart und News: ElringKlinger

Mehr zum Thema:

ElringKlinger: Großauftrag von Byton

Der Automobilzulieferer ElringKlinger meldet einen neuen Großauftrag für die Leichtbausparte. „Der Elektrofahrzeughersteller Byton hat für sein Premium-SUV-Modell Cockpitquerträger von ElringKlinger geordert”, heißt es von Seiten der Gesellschaft. Zudem wollen beide Unternehmen auch bei anderen Modellen zusammenarbeiten. Die Produktion soll im Jahr 2019 anlaufen. Der nun abgeschlossene Vertrag läuft über sechs Jahre und umfasst Lieferungen mit einem Volumen im zweistelligen ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR