Hella legt Halbjahreszahlen vor - Prognose bestätigt

11.01.2018, 10:30 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Hella.

Bild und Copyright: Hella.

Der Hella-Konzern hat am Donnerstag Eckdaten für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2017/2018 vorgelegt. Beim Automobilzulieferer ist der Umsatz von 3,2 Milliarden Euro auf 3,5 Milliarden Euro geklettert. Auf bereinigter Basis hat Hella den Gewinn vor Zinsen und Steuern von 268 Millionen Euro auf 293 Millionen Euro steigern können.

„Die deutliche Steigerung unseres konzernweiten Umsatzes im ersten Geschäftshalbjahr unterstreicht einmal mehr, dass wir uns mit unseren innovativen, anspruchsvollen Produktlösungen entlang zentraler automobiler Markttrends strategisch gut positioniert haben. Zudem haben wir von einer außerordentlich guten Geschäftsentwicklung insbesondere im zweiten Quartal profitiert”, sagt Rolf Breidenbach, Vorsitzender der HELLA Geschäftsführung, zur Geschäftsentwicklung.

Den Ausblick auf das laufende Jahr bestätigt das Unternehmen. Man erwarte weiterhin ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum und einen Anstieg des bereinigten EBIT in Höhe von 5 bis 10 Prozent, so Hella. Bei der bereinigten Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern setzt man sich ein Ziel von 8 Prozent.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Hella Aktie bei 55,55 Euro mit 0,82 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Hella KGaA


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA erzielt im ersten Halbjahr 2017/2018 deutliches Umsatz- und Ergebnisplus




DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA erzielt im ersten Halbjahr 2017/2018 deutliches Umsatz- und Ergebnisplus
11.01.2018 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
HELLA erzielt im ersten Halbjahr 2017/2018 deutlichesUmsatz- und Ergebnisplus

- Umsatz steigt im ersten Geschäftshalbjahr währungsbereinigt um 9,3 Prozent; berichteter Umsatz wächst um 8,0 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro

- ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR