TUI: Daimler-Manager Zetsche soll Aufsichtsratschef werden

12.12.2017 17:48 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Daimler-Konzernchef Dieter Zetsche soll ab Oktober des kommenden Jahres beim Reisekonzern TUI den Vorsitz des Aufsichtsrates einnehmen. „Der Aufsichtsrat der TUI AG hat heute beschlossen, der TUI-Hauptversammlung am 13. Februar 2018 die Wahl von Herrn Dr. Dieter Zetsche zum neuen Mitglied des Aufsichtsrats vorzuschlagen”, teilt der Konzern aus Hannover mit.

Grund ist, dass der bisherige Aufsichtsratschef der TUI Group, Klaus Mangold, seine Amtszeit beenden möchte. „Das Unternehmen ist wirtschaftlich kerngesund und heute der führende Touristik-Konzern weltweit. Auch die Integration der früheren britischen Touristiktochter ist abgeschlossen. Deshalb ist im Herbst 2018 der richtige Zeitpunkt für den Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats”, so Mangold am Dienstag.

Auf einem Blick - Chart und News: TUI

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur TUI-Aktie