Carl Zeiss Meditec peilt operative Gewinnspanne zwischen 14 und 16 Prozent an

08.12.2017, 10:36 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Carl Zeiss Meditec.

Bild und Copyright: Carl Zeiss Meditec.

Am Freitag hat Carl Zeiss Meditec Zahlen für das beendete Geschäftsjahr 2016/2017 vorgelegt. Beim Umsatz weist das Jenaer Unternehmen einen Anstieg um 9,3 Prozent auf knapp 1,19 Milliarden Euro aus. „Sehr zufrieden sind wir mit dem stetig steigenden Anteil fallzahlenabhängiger Umsätze, die im abgeschlossenen Geschäftsjahr bereits 33 Prozent unseres gesamten Umsatzes ausmachten. Zudem konnten wir erneut wesentliche Innovationen in den Markt einführen”, sagt Konzernchef Ludwin Monz. Vor Zinsen und Steuern hat Carl Zeiss Meditec den Gewinn von 154,3 Millionen Euro auf 180,8 Millionen Euro gesteigert. Unter dem Strich steigt der Gewinn je Aktie von 1,21 Euro auf 1,57 Euro. Die Ostdeutschen profitierten hierbei im Gegensatz zum Jahr zuvor von Währungskursentwicklungen.

„Insbesondere aufgrund der positiven Umsatzentwicklung, des verbesserten Produktmix und des gestiegenen Anteils fallzahlenabhängiger Umsätze, erwartet die Carl Zeiss Meditec AG im Geschäftsjahr 2017/18 wie auch mittelfristig eine bereinigte EBIT-Marge zwischen 14 und 16 Prozent”, so das Unternehmen zum Ausblick.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Carl Zeiss Meditec Aktie bei 52,22 Euro mit 1,46 Prozent im Plus.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Carl Zeiss Meditec AG wächst im Geschäftsjahr 2016/17 um 9 Prozent




DGAP-News: Carl Zeiss Meditec AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Carl Zeiss Meditec AG wächst im Geschäftsjahr 2016/17 um 9 Prozent
08.12.2017 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Carl Zeiss Meditec AG wächst im Geschäftsjahr 2016/17 um 9 Prozent

Umsatz und Ergebnis weiter gesteigert

JENA, 08. Dezember 2017

Die Carl Zeiss Meditec AG hat das Geschäftsjahr 2016/17 mit einem soliden Umsatzwachstum abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 9,3 Prozent auf ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR