Steinhoff Aktie: Der Crash geht weiter


07.12.2017 09:18 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Die Beruhigungspillen, die Steinhoff gestern Abend mit Neuigkeiten unter anderem zur Liquiditätslage verteilte, wirken an der Börse nicht. Der Aktienkurs des MDAX-notierten Konzerns führt seinen Crash heute fort und verzeichnet eine starke Volatilität. Gegen 9:11 Uhr notiert das Papier im Tradegate-Handel bei 0,801 Euro mit mehr als 27 Prozent im Minus, das Tagestief wurde im frühen Handel sogar bei 0,69 Euro notiert. Gestern war der Steinhoff Aktienkurs im XETRA-Handel auf bis zu 0,85 Euro abgestürzt und mit 1,105 Euro und mehr als 63 Prozent Minus aus dem Handel gegangen.

Belastet haben schon gestern die Nachrichten des Möbelkonzerns über mögliche Bilanzmanipulationen, die nun untersucht werden, und der damit zusammen hängende Rückzug des bisherigen Konzernschefs. Am gestrigen Abend gab es vom Möbelkonzern dann weitere Neuigkeiten. So dementiert man, dass Finanzvorstand Ben La Grange ebenfalls den Konzern verlassen habe. Der Manager habe sich lediglich bei der südafrikanischen Tochter Star zurückgezogen, um sich in der jetzigen Situation auf seine Rolle als CFO des Konzerns zu fokussieren, so die Darstellung des Unternehmens. In Südafrika, wo Star gerade erst an die Börse gegangen ist, laufen behördliche Untersuchungen. Zudem gebe es derzeit keine Hinweise, so Steinhoff weiter, dass La Grange in die Themen verstrickt sei, die nun unter anderem von den Wirtschaftsprüfern bei PWC unter die Lupe genommen werden sollen. Gestern hatten aber schon Experten kritisiert, dass Steinhoffs neuer Interimschef Christo Wiese selbst Teil der Untersuchungen werden könnte, da er als Aufsichtsrat eine enge Verbindung zu den im Fokus stehenden fraglichen Vorgängen beim Möbelkonzern haben könnte.

Neuigkeiten gibt es von Seiten der Gesellschaft zudem zum Thema Liquidität. Man habe Interessensbekundungen für nicht zum Kerngeschäft gehörende Bereiche erhalten, heißt es. Steinhoff beziffert die zusätzliche Liquidität aus den Verkäufen auf eine Milliarde Euro. Zusätzliche Refinanzierungsaktivitäten von Star könnten diese Summe auf 2 Milliarden Euro aufstocken, so die Gesellschaft.

Entspannt hat sich die Lage damit trotz dieser Nachrichten bisher also nicht. Angesichts der laufenden Untersuchungen der Bilanz warnte gestern selbst das Unternehmen Anleger, bei den Wertpapieren der Gesellschaft vorsichtig zu agieren.

Daten zum Wertpapier: Steinhoff International
Zum Aktien-Snapshot - Steinhoff International: hier klicken!
Ticker-Symbol: SNH
WKN: A14XB9
ISIN: NL0011375019

Lesen Sie mehr zum Thema Steinhoff International im Bericht vom 06.12.2017

Steinhoff-Aktie wird zum Pennystock - alle wichtigen Details zum Absturz

Eine panikartige Verkaufswelle hat heute einen MDAX-notierten Titel unter die Pennystockgrenze fallen lassen. Der Aktienkurs des Möbelhauskonzerns Steinhoff, zu dem unter anderem Poco gehört, stürzt im Handel am Mittwoch auf bis zu 0,92 Euro ab. In der Mittagsstunde liegt der Aktienkurs des Unternehmens bei 1,00 Euro, womit das Papier gegenüber dem gestrigen Schlusskurs zwei Drittel an Wert verliert - den Handel am Dienstag hatte der Titel bei 2,997 Euro im XETRA-System beendet.

Auslöser des Kurssturzes ist eine Meldung des Unternehmens, die die schon länger schwelenden Sorgen der Anleger rund um die Steinhoff-Bilanz eskalieren lässt. Markus Jooste, der Vorstandschef von Steinhoff, ist den Angaben des Konzerns zufolge mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten. Aufsichtsratschef Christo Wiese wird zunächst die Geschäfte bei Steinhoff als Executive Chairman führen. Er wird von Pieter Erasmus, dem früheren CEO der Pepkor Gruppe, in seiner Aufgabe ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - Steinhoff International

05.10.2021 - Steinhoff International: Erster Teil des Milliarden-Vergleichs ist unter Dach und Fach
30.09.2021 - Steinhoff International: In Südafrika gibt es weiterhin Ärger vor Gericht - Aktie stürzt
30.09.2021 - Steinhoff Aktie: Trügerische Ruhe…
23.09.2021 - Steinhoff International: Ein erster großer Erfolg vor Gericht
20.09.2021 - Steinhoff International: Mattress Firm treibt IPO-Pläne voran
20.09.2021 - Steinhoff Aktie verliert deutlich: Was ist hier los?
16.09.2021 - Steinhoff International: Eine Woche warten …
16.09.2021 - Steinhoff Aktie hoch volatil - Auseinandersetzung mit Ex-Eignern von Tekkie Town um Liquidation geht weiter
14.09.2021 - Steinhoff International: Es könnte die „Woche der Wahrheit” für Unternehmen und Aktie werden
13.09.2021 - Steinhoff International: Tauziehen in Südafrika um die Liquidierung
13.09.2021 - Steinhoff: Eine Woche der Unsicherheit - Aktie unter Druck
11.09.2021 - Steinhoff: Rückschlag im „Tekkie-Verfahren” - Aktie weiter von Unsicherheiten bedroht
10.09.2021 - Steinhoff International: Erste Steine sind aus dem Weg - Börse wartet auf weitere Gerichts-Entscheidung
09.09.2021 - Steinhoff: Ein ganz wichtiger neuer Temin für die Aktie und das Unternehmen
09.09.2021 - Steinhoff: Showdown fällt aus - zumindest heute!
08.09.2021 - Steinhoff International - Aktie mit Kurssprung: Vor Gericht geht es voran…
08.09.2021 - Steinhoff Aktie: Das Gap bietet Unterstützung - Warten auf die entscheidenden News
06.09.2021 - Steinhoff Aktie fährt Achterbahn - zwei von drei Versammlungen bringen notwendige Unterstützung
06.09.2021 - Steinhoff Aktie: Die Showdown-Woche
03.09.2021 - Steinhoff: Positive Signale, aber Entscheidung vertagt - die kommende Woche wird entscheidend

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.