EQS Group: Interesse aus Deutschland und Frankreich


Nachricht vom 01.12.2017 01.12.2017 (www.4investors.de) - Die Scale-notierte EQS Group kommt bei ihrem Ausbau der neuen Sparte „Safe Channel” voran. Vier Wochen nach der Einführung des Software-Produkts nutzen dieses 15 Unternehmen, heißt es von Seiten der Gesellschaft am Freitag. Unterstützung liefert die regulatorische Seite mit den Whistleblower-Bestimmungen vor allem in Deutschland und Frankreich. Vor allen in diesen beiden Ländern stoße man auf großes Interesse, heißt es aus der Konzernzentrale der EQS Group.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die EQS Group Aktie bei 61,01 Euro mit 0,96 Prozent im Minus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - Große Nachfrage in Europa: 15 Unternehmen nutzen bereits den SAFE CHANNEL der EQS Group







DGAP-Media / 01.12.2017 / 10:11

Große Nachfrage in Europa: 15 Unternehmen nutzen bereits den SAFE CHANNEL der EQS Group

Die EQS Group verzeichnet eine starke Nachfrage nach ihrem cloudbasierten Hinweisgebersystem SAFE CHANNEL. Die Software, die erst vor vier Wochen am Markt eingeführt wurde, wird bereits von 15 Unternehmen in Europa eingesetzt. Aufgrund der zahlreichen Anfragen zum Thema Whistleblowing lädt die EQS am 7. Dezember 2017 zum EQS-Compliance-Talk ein. Thema der ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR