S+T holt sich frisches Geld

14.11.2017, 22:03 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei S+T wird es eine Kapitalerhöhung geben. Das Bezugsrecht der Altaktionäre ist dabei ausgeschlossen. Ausgegeben werden bei der Finanzrunde rund 5,76 Millionen Aktien. Der Aufsichtsrat von S+T muss dem Plan noch zustimmen.

Ein Bezugspreis steht noch nicht fest. Dieser wird im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens ermittelt werden. Die neuen Aktien werden institutionellen Investoren angeboten.

Das Geld soll für die Übernahme von Kontron sowie für das weitere Wachstum genutzt werden.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR