Ekotechnika übertrifft Umsatz- und Gewinnprognose

13.11.2017, 16:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Ekotechnika.

Bild und Copyright: Ekotechnika.


Ekotechnika hat am Montag vorläufige Zahlen für das beendete Geschäftsjahr 2016/2017 gemeldet. Der Landmaschinenhändler mit Schwerpunkt auf den russischen Markt hat einen Umsatz von über 140 Millionen Euro erzielt nach 117,2 Millionen Euro im Jahr zuvor. Damit liegt der Konzern deutlich über den Prognosen, die von einer Summe bis zu 120 Millionen Euro ausgingen. Vor Zinsen und Steuern wurde der Gewinn von 5,3 Millionen Euro auf 10 Millionen Euro gesteigert und liegt damit ebenfalls über der Prognose, die von einem operativen Überschuss zwischen 5 Millionen Euro und 7 Millionen Euro ausging.

„Die über den Erwartungen liegende Entwicklung im Geschäftsjahr 2016/17 ist auf die gestiegene Nachfrage nach importierter Landtechnik sowie den stabilen Wechselkurs zurückzuführen”, so das Unternehmen. Endgültige Zahlen zum Geschäftsjahr 2016/2017 will Ekotechnika im Februar des kommenden Jahres vorlegen. Zum Ausblick auf das laufende Jahr macht das Unternehmen am Montag keine Angaben.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Ekotechnika AG übertrifft Prognose für das Geschäftsjahr 2016/2017



DGAP-Ad-hoc: Ekotechnika AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognoseänderung

Ekotechnika AG übertrifft Prognose für das Geschäftsjahr 2016/2017
13.11.2017 / 15:21 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Ekotechnika AG übertrifft Prognose für das Geschäftsjahr 2016/2017

Interesse an importierter Landtechnik in Russland ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR