Senvion: Verlust vergrößert sich deutlich

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 10.11.2017 10.11.2017 (www.4investors.de) - Der Windenergiekonzern Senvion meldet einen Umsatzrückgang von 10 Prozent auf 1,31 Milliarden Euro für die ersten neun Monate des laufenden Jahres. Man verzeichne ein weiter schwieriges Marktumfeld, so das Luxemburger Unternehmen - das korrespondiert mit Meldungen anderer Konzerne aus dem Sektor. „Die bereinigte EBITDA-Marge lag den Erwartungen entsprechend bei 7,9 Prozent”, so Senvion weiter. Vor Zinsen und Steuern sowie bereinigt um Sondereffekte weist Senvion einen Verlust von 20,27 Millionen Euro aus nach 0,96 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich hat sich der Neunmonatsverlust von 44,86 Millionen Euro auf 94,8 Millionen Euro erhöht.

„Wir sehen die ersten positiven Ergebnisse unserer Strategie und unseres Effizienzprogramms, das wir zu Beginn des Jahres eingeführt haben. Eine verbesserte Beschaffung wird uns dabei helfen, unsere variablen Kosten zu senken, während Effizienzmaßnahmen dazu beitragen, unsere Fixkosten zu senken”, sagt Manav Sharma, CFO von Senvion. Allerdings müsse man die Anstrengungen aufgrund des Preisverfalls weiter verschärfen.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Senvion Aktie bei 9,887 Euro mit 2,88 Prozent im Minus. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: Senvions Ergebnisse im Rahmen der Prognose für 2017



DGAP-News: Senvion S.A. / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

Senvions Ergebnisse im Rahmen der Prognose für 2017
10.11.2017 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Senvions Ergebnisse im Rahmen der Prognose für 2017

- Umsatzerlöse Jan - Sept 2017 i.H.v. EUR 1.309 Millionen im Rahmen der Erwartungen

- Bereinigtes EBITDA beträgt EUR 103 Millionen bei einer Marge von 7,9%

- Anstieg der Auftragseingänge um 51% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf EUR 1.276 Millionen

- Positiver Free Cashflow im dritten Quartal 2017 i.H.v. EUR 44 Millionen

Hamburg: Senvion, ein führender Hersteller für Windenergieanlagen weltweit, kommt bei der Erfüllung seiner Finanzziele für 2017 gut voran. In den ersten neun Monaten erzielte Senvion in einem schwierigen Marktumfeld einen Umsatz von EUR 1.309 Millionen; ein Rückgang von 10%. Die bereinigte EBITDA-Marge lag den Erwartungen entsprechend bei 7,9%. Das Unternehmen verfügte über einen Free C ... DGAP-News weiterlesen.
Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Original-News von Senvion - DGAP

19.02.2019 - DGAP-Adhoc: Senvion S.A.: Reduzierung der Ergebniserwartung für ...
24.01.2019 - DGAP-Adhoc: Senvion S.A.: Veränderung in der Person des Chief Financial Officer ...
24.01.2019 - Vorstandswechsel bei ...
10.01.2019 - Senvion: Q4 2018 sichert gute Auftragslage für ...
09.01.2019 - Senvion bestätigt Notice to Proceed für 41 MW-Aufträge in ...
08.01.2019 - Senvion wandelt 300 MW-Vertrag in Indien in festen Auftrag ...
21.12.2018 - Senvion zeichnet bedingte Verträge über 340 MW mit Mainstream Renewable Power in ...
20.12.2018 - innogy und Senvion unterzeichnen langfristigen Servicevertrag für 295 MW Offshore-Windpark Nordsee ...
13.12.2018 - Yves Rannou wird ab 1. Januar 2019 neuer CEO von ...
12.12.2018 - Senvion unterzeichnet 48 MW-Aufträge für 3.XM-Serie in europäischen ...
10.12.2018 - Senvion: Folgeauftrag für weitere 86 MW für australischen ...
27.11.2018 - Senvions Auftragsbuch in Indien übersteigt 1 GW ...
14.11.2018 - Senvion veröffentlicht Ergebnisse für das 3. Quartal ...
01.11.2018 - DGAP-Adhoc: Senvion S.A.: Reduzierung der Umsatzerwartung für ...
29.10.2018 - Senvion und Toshiba ESS gründen strategische Partnerschaft in ...
22.10.2018 - Senvion schließt langfristigen Servicevertrag mit SSE für Windparks in Schottland ...
19.09.2018 - Senvion verlängert Servicevertrag in ...
10.09.2018 - Senvion: Zweite Vertragsunterzeichnung in den USA im ...
06.09.2018 - DGAP-Adhoc: Senvion S.A.: Aufsichtsrat führt Gespräche mit Yves Rannou über die Bestellung zum ...
06.09.2018 - DGAP-Adhoc: Senvion S.A.: Aufsichtsrat bestellt Yves Rannou zum Chief Executive Officer ...

Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Dermapharm bringt neue Heuschnupfen-Arzneien auf den Markt
21.02.2019 - RIB Software übernimmt Mehrheit an Levtech
21.02.2019 - Datron hält Dividende konstant - Gewinnanstieg erwartet
21.02.2019 - Datagroup: „Auftragseingang in den vergangenen Monaten war sensationell”
21.02.2019 - Siltronic Aktie stürzt ab - Ausblick verschreckt die Börse
21.02.2019 - Deutsche Telekom hebt Dividende an: In den USA läuft es
21.02.2019 - Henkel erhöht die Dividende - Gewinnrückgang erwartet
21.02.2019 - Nordex: Börse hakt Gewinneinbruch schnell ab - Kaufsignal!


Chartanalysen

21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?
20.02.2019 - Mologen Aktie: Ist die Kursparty gleich vorbei?
20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Absturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch


Analystenschätzungen

21.02.2019 - Deutsche Telekom: Prognose für 2020 steigt an
21.02.2019 - Glencore: Komplizierte Gemengelage
21.02.2019 - Henkel: Investitionen drücken Marge
21.02.2019 - Fresenius Medical Care: Gewinnerwartungen steigen an
21.02.2019 - Aixtron Aktie: Das belastet den Aktienkurs
20.02.2019 - ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen
20.02.2019 - Telefonica Deutschland: Erste Reaktionen auf die Zahlen für 2018
20.02.2019 - Deutsche Telekom Aktie: Wird das noch was?
19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie


Kolumnen

21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR