Hello Fresh: Zeichnungsgewinn verschwindet

03.11.2017, 14:09 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Seit gestern notieren die Aktien von Hello Fresh an der Börse. Der Börsengang erfolgte im Prime Standard in Frankfurt. Ausgegeben wurden die Aktien zu 10,25 Euro. Der erste Kurs lag bei 10,60 Euro. In der Folge ging es bis auf 10,89 Euro nach oben. Doch inzwischen ist das Papier wieder fast auf dem Ausgabepreis angelangt. Heute verlieren die Aktien von Hello Fresh bis zum Mittag 3,1 Prozent auf 10,27 Euro.

Das IPO von Hello Fresh wird unter anderem von der Deutschen Bank, Berenberg und der Rabobank unterstützt. Die Deutsche Bank ist Designated Sponsor im Xetra-Handel, Spezialist an der Börse Frankfurt ist die Baader Bank.


Auf einem Blick - Chart und News: HelloFresh

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR