Merck und Samsung wollen Kooperation ausbauen

01.11.2017, 11:11 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Merck und Samsung BioLogics beabsichtigen eine Erweiterung der bereits bestehenden Zusammenarbeit. Man habe eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet, heißt es von Seiten des Konzerns aus Darmstadt am Mittwoch. „Gegenstand ist eine strategische Allianz für die Herstellung von Biopharmazeutika und die Prozessentwicklung für Biologika. Ziel der Allianz ist es, die Prozessentwicklung und Herstellung klinischer Materialien bei kleinen Biotech-Start-ups mit Fokus auf die Entwicklung neuartiger Arzneimittel – für die Samsung BioLogics als Lohnhersteller agiert – zu beschleunigen”, so Merck.

Finanzielle Details der Kooperation werden nicht genannt.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Merck Aktie bei 93,89 Euro mit 2,18 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Merck KgaA



Nachrichten und Informationen zur Merck KgaA-Aktie