WashTec bestätigt nach Gewinnanstieg die Prognose

27.10.2017, 10:29 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am Freitag hat WashTec Zahlen für den Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres vorgelegt. Das Unternehmen meldet einen Umsatzanstieg von 259,8 Millionen Euro auf 312,5 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern hat der Konzern einen Neunmonatsgewinn von 37,6 Millionen Euro erzielt im Vergleich zu 25,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich weist die Gesellschaft einen Gewinnanstieg von 17,4 Millionen Euro auf 26,2 Millionen Euro aus. Je WashTec Aktie klettert der Überschuss damit um mehr als 50 Prozent auf 1,96 Euro.

Dagegen sind die Cashflow-Zahlen gesunken: So meldet das Unternehmen unter anderem einen Rückgang des Free Cashflows von 14,8 Millionen Euro auf 11 Millionen Euro. Der Grund liegt in steuerlichen Effekten: „Dabei ist zu beachten, dass in diesem Jahr außerordentlich hohe Steuerzahlungen auf die Ergebnisse der Vorjahre geleistet wurden, während im Vorjahr eine Kapitalertragsteuer-Erstattung enthalten war”, meldet WashTec.

„Die Prognose bleibt gegenüber dem Halbjahresbericht unverändert. Im letzten Quartal erwartet die Gesellschaft Umsätze in der Größenordnung des Vorjahresquartals”, so WashTec zum Ausblick auf das Gesamtjahr. Der Umsatz soll mindestens bei 420 Millionen Euro liegen und die operative Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern bei mindestens 12 Prozent.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die WashTec Aktie bei 77,27 Euro mit 1,94 Prozent im Plus.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: WashTec AG: Kräftige Umsatz- und Ergebnissteigerung




DGAP-News: WashTec AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

WashTec AG: Kräftige Umsatz- und Ergebnissteigerung
27.10.2017 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Kräftige Umsatz- und Ergebnissteigerung

- Umsatz wächst um 20,3% bzw. Mio. EUR 52,7 auf Mio. EUR 312,5 (Vorjahr: Mio. EUR 259,8)

- EBIT steigt um 49,2% bzw. Mio. EUR 12,4 auf Mio. EUR 37,6 (Vorjahr: Mio. EUR 25,2)

- Wachstum in Europa und Nordamerika getrieben von Maschinen und Service

- ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR